Dienstag, 30. Oktober 2018

Sonntagskuchentipp: Gespenster Spinnnetz Schoko Kuchen/Muffins für Halloween


 

Hallo Ihr Lieben,

ach was habe ich in diesem Jahr schon tolle Kuchen zum Thema Halloween gesehen. Am besten gefallen hat mir eine Motiv Torte zum Film Es aber wie schon mal gesagt muss ein Kuchen bei mir in erster Line schnell gemacht sein und zu viel Fondant mag ich jetzt auch nicht so. Falls Ihr kurzfristig jetzt auch noch auf der Suche nach Suche nach was leckerem fürs Halloween Buffet dann hätte ich heute ein ganz einfaches Rezept für einen super leckeren Schokokuchen und das beste man kann aus dem selben Teig auch noch super leckere Gespenster Muffins machen.


 




Erfahrung:

Zutaten
Für einen Kuchen oder 12 Muffins

250 g Mehl
250 g Zucker
3 EL Kakao Pulver
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanille Zucker
180 ml Milch
160 ml Öl (geschmacksneutral)

Für den Schokoguss
150 g Zartbitter Schokolade
50 g Vollmilch Schokolade
ca. 1 TL Öl

150 g weiße Schokolade
ca. 2 TL Öl

 
Für die Deko
Marshmallows
Schokodrops oder backfeste Schokotropfen
Schokostreusel
Zahnstocher

Zubereitung

Den Ofen auf 175° C vorheizen.

 


Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Für den Kuchen den Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Backform und für die Muffins in ein Muffinblech mit Förmchen füllen. Da der Teig recht flüssig ist geht das bei den Muffins z.B. super mit einer kleinen Suppenkelle.

 



Den Kuchen ca. 60 Minuten und die Muffins ca. 25 Minuten auf dem mittleren Rost backen.

 


Inzwischen die Gespenster fertig machen hierfür die Voll und Zartbitterschokolade schmelzen. Mit einem Zahnstocher jeweils 2 Augen und eine Nase auf die Marshmallows zeichnen und für die Nase direkt noch einen Schokotropfen auf die noch flüssige Schokolade setzen.




Den Kuchen / Muffins auf der Form befreien und kurz abkühlen lassen. Den Kuchen komplett mit dem restlichen Schokoguss eindecken. Bei den Muffins die Hälfte ebenfalls komplett mit Schokolade überziehen die restlichen zur Seite Stelle.

 


Nun die weiße Schokolade schmelzen, ich habe dies in der Mikrowelle gemacht, dafür habe ich immer nur ein paar Stückchen Schokolade für ca. 45 Sekunden mit etwas Öl (dadurch wird die Schokolade etwas flüssiger und lässt sich besser verarbeiten) erhitzt diese dann gut durchgerührt und direkt verarbeitet. Für das Spinnennetz den Kuchen sowie die Muffins erst mit Kreisen aus der Schokolade verzieren und im Anschluss von der Mitte aus noch Linien ziehen. Auf die noch flüssige Schokolade die Gespenster Marshmallows setzen.

 

 
Für die Gespenster Muffins Klecksweise weiße Schokolade auf den Muffins verteilen und die Geister darauf geben.



 
 

 
TIPP




Wenn Ihr direkt Muffins und Kuchen zubereiten möchte dann könnt Ihr den Teig einfach verdoppeln.

Wer mag kann in den Teig noch Schokotropfen und Streusel geben dann wird der Kuchen noch Schokoladiger. Auch kann man den Rand des Schokokuchens noch rundherum mit Schokostreuseln bestreuen.

Der Kuchen und die Muffins schmecken natürlich nicht nur an Halloween diese lassen sich natürlich auch ganz klassisch nur mit Schokoguss oder Puderzucker zubereiten.

Falls die Marshmallows Geister nicht so gut halten oder Ihr das Gebäck transportieren möchtet könnt Ihr diese auch zusätzlich mit Zahnstochern befestigen. Hierfür einfach einen Zahnstocher unten in den Geist picken und auf den Muffin oder Kuchen stecken.

 


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: Kuchen 50-60  Minuten
Muffins: 25-30 Minuten
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 160 °C
Umluft 160 °C

 


 

Fragerunde @ alle Leser?
Gibt es bei Euch was Außergewöhnliches zu Halloween oder macht Ihr gar nicht?

 




Richtig feiern tun wir auch nicht es wird halt ein paar gruselige Muffins und Kuchen geben. Eigentlich gab es bei uns immer grusselige Nugget und Kartoffen von Lidl aber die Nugget waren in diesem Jahr leider schon ausverkauft so das ich nur die Kartoffelgesichter bekommen habe. Nun muss ich mal schauen ob vielleicht dann einfach eine Gespenster Pizza mache. Ansonsten gibt es noch ein paar Gespenster Chips, im Fernsehen gibt es ja leider kein wirkliches Halloween Programm daher wird es wohl eher ein ruhiger als schauriger Abend. Ich wünsche Euch falls Ihr feiert einen grusseligen Abend und erstreckt Euch nicht zu doll.

 

Liebe Grüße

Sandra



 


  Hier findet Ihr das Rezept zum ausdrucken einfach aufs Bild klicken :-)

Rezept Muffins Kuchen
 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

 


Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.


Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:             


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼




Kommentare:

Romy Matthias hat gesagt…

Wow, sieht richtig toll aus. Hab mir das Rezept mal notiert, mal sehen ob ich das auch so gut hin bekomme.LG Romy

Tati K. hat gesagt…

Huhu Sandra,

das schaut sooo super aus, total klasse. Fast zu schade zum Essen. :)

Bei uns läuft Halloween dieses Jahr eher unspektakulär ab. Letztes Jahr ist mein Kleiner, der aber jetzt 12 Jahre alt ist, noch mit seinen Freunden um die Häuser gezogen, aber dieses Jahr hat auch er keinen Bock mehr drauf. Wir haben aber jede Menge "Süßes und Saures" parat, falls heute kleine Monster bei uns klingeln sollten. ;)

Liebe Grüße - Tati