Montag, 11. Juni 2018

Sonntagskuchen: No Bake Waffelschnitten mit Mandarinenquark


*Enthält Werbung

 
Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das auch Ihr habt Euch so viel für die Woche vorgenommen und am Ende der Woche merkt Ihr das Ihr nicht mal die Hälfte von den Dingen geschafft habt? Das schwüle Wetter der letzten machte mir wirklich auch zu schaffen und von meinem Kopf will ich gar nicht mal anfangen.
 
 

Daher widme ich mich lieber schnell schöneren Themen wie Geschirr. So einen wirklichen Fabel für schönes Porzellan und Geschirr habe ich erst in den letzten Jahren entwickelt. Mein erstes Set was ich zwar immer noch habe aber eher aus nostalgischen als aus Gründen der des Gefallen war ein Kaffeeservice mit weißen Tellern und Strichmännchen. Es folgten noch ein Kuh Set und div. andere Teller und zu Tassen kann ich sowie schlecht nein sagen. Also wenn man mir eine Freude bereiten möchte schenkt man mir am besten eine Tasse. Aber keine kleine aus so einem Service sondern schöne Bechertassen. Genau solche und noch das passende Service durfte ich als Blend Tester für Rosenthal jetzt ein wenig in Szene setzen.
 
 

Womit geht das am besten mit Kuchen, da es zum backen aber in der letzte Woche einfach viel zu warm war habe ich mich für einen No Bake Waffelkuchen entschieden der sich auf den traumhaft schönen Tellern auch ganz gut macht wie ich finden.

 

 


Backerfahrung:

Zutaten 12 Stück

Alufolie
 
2 ½ Packungen Frischei Waffeln
2 Becher Sahne
2 Packungen Sahnesteif
2 Packungen Vanillezucker
500 g Quark
1 Becher Schmand
2 Dosen Mandarinen

evt. noch etwas Zucker zum nachsüßen

Zum bestäuben: Puderzucker

Zubereitung

Ein Backblech mit Alufolie auslegen und auf diese eine Schicht Waffeln legen.
 
 

Vanillezucker und Sahnesteife in einer kleinen Schüssel vermischen, Sahne steif schlagen und die Mischung dabei einrieseln lassen. Den Quark mit dem Schmand verrühren.

Die geschlagene Sahne unterheben. Die Mandarinen abtropfen lassen und ebenfalls unterrühren.

 


Die Creme großzügig auf den Waffeln verteilen und mit einer weiteren Schicht Waffeln abdecken. Das Ganze für mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Vor dem servieren dick mit Puderzucker bestreuen fertig.

 

 

TIPP

 
 


Den Waffelteig könnt Ihr natürlich auch selber machen hier nehmt Ihr am besten Brüssler Waffeln das Rezept dazu findet Ihr hier. Wem der Quark etwas zu sauer ist der kann diesen noch mit 1 – 3 EL Zucker nachsüßen.
 
 

Die Mandarinen könnt Ihr auch gegen Stachelbeeren, Erdbeeren oder Kirsch austauschen. Keine Angst die Waffeln werden nicht matschig und man kann den Kuchen auch noch super einen Tag später essen.

 
 



 
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (ohne Wartezeit)
Backzeit: je Backblech -
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: -
Umluft -



 
Fragerunde @ alle Leser?

Mögt Ihr auch schönes Geschirr so gerne wie ich?

 


Wie gesagt meine Liebe zu schönen Geschirr ist in den letzten Jahren erst so richtig entstanden. Früher könnte es mir nicht bunt genug sein und heute mag ich es lieber schlicht aber dafür elegant und durchdacht. Genauso wie Relief Muster des Rosenhalt Geschirrs. Aus der Serie gibt es aber nicht nur die wunderschönen Kuchenteller und Becher sondern auch noch. Suppenteller, Schüsseln und bezaubernde kleine Schlüsselchen. Wie Ihr merkt bin ich doch leicht verliebt in das Set und ich muss ja sagen das ich mir selber ganz fest die Daumen drücke das ich am Ende zu den Gewinnern des tollen Geschirr Sets gehöre. Zum Einsatz würde es auf dem Blog auf jeden Fall dann dauerhaft kommen.

 


So jetzt wünsche Euch aber eine traumhafte neue Woche es soll ja nicht mehr so warm werden, so das ich jetzt vielleicht mal alles liegen gebliebene aus der letzten Woche schaffe.



Liebe Grüße

Sandra


Hier findet Ihr das Rezept zum ausdrucken einfach aufs Bild klicken :-)
 
Waffelschnitten Rezept
 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:            


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼
 


 
*Das Geschirr würde mir im Rahmen eines Blend Testes zur Verfügung gestellt, dies hat aber keine Einfluss auf meine Meinung.
-sponsored post-

Kommentare:

Lippenstift-und-Butterbrot hat gesagt…

Hallo liebe Sandra.

Das ist genau die Art von Geschirr, die ich auch mag. Das hat sich aber auch erst in den letzten Jahren so entwickelt. Deine Waffeln sehen oberlecker aus.

Liebe Grüße Sabine

Romy Matthias hat gesagt…

Sclicht, dezent und doch das gewisse Etwas, das Geschirr gefällt mir. Und das Waffelrezept muss ich unbedingt ausprobieren. LG Romy