Dienstag, 21. Mai 2019

Mein Indoor Garten mit dem SMART GARDEN von Emsa

*Enthält Werbung


Hallo Ihr Lieben,

so ein Garten ist auf jeden Fall was Tolles nur in der Großstadt ja leider nicht immer möglich. Dabei finde ich tatsächlich sollte jedes Kind einmal etwas selber angebaut/gepflanzt haben und sei es nur Kresse. Es gibt für mich beim gärtnern nicht Schöneres wenn den Pflanzen beim wachsen zusehen kann. Emsa hat sich nun was ganz tolles einfallen lassen und zwar einen Mini Garten für zu Hause. Das praktisches ist dieser muss nicht täglich gegossen werden und wenn die Sonne mal wieder ausfällt kein Problem auch das regelt der Smart Garden von allein.



Wie gefällt es uns?

Der Emsa Garden wird mit einem 3er Pflanztöpfchen Set geliefert in meinem Fall war es einmal Basilikum. Zusätzlich war noch ein 3er Set für grünen Salat dabei, eigentlich hätte auch noch 1 Rucula Salat dabei sein sollen aber dieser fehlte bei der Lieferung. Für den ersten Testlauf habe ich den Basilikum ausgewählt. Hierbei habe ich aber nicht bedacht das dieser in der Wachstumszeit länger braucht aus z.B. Salat somit was bedeutet das ich ein wenig länger auf wirkliche Ergebnisse warten muss.




Aufgebaut ist der kleine Mini Garten schnell, man braucht nur die Lampe anbringen und das war es schon. Diese ist mit einem Klicksystem ausgestattet und kann in verschiedenen Höhen positioniert werden. Am Anfang sollte man diese recht niedrig aufsetzten damit die Pflanzen genug Licht bekommen. Sobald diese größer sind kann man die Lampe höher stellen.



Die Optik gefällt mir gut diese ist schicht und passt eigentlich überall hin, wer es jetzt etwas auffälliger mag nimmt einfach die Variante in mit der Granit Optik.




Jetzt müssen noch die Smart-Soil-Kapseln einsetzt werden. Hier hat man den Vorteil dass alles schon vorgefertigt ist und man nichts mehr säen muss oder einpflanzen muss. Die Kapsel wird nur aus der Verpackung genommen in den Pflanzbecher geben, diese in die Lücken geben, einrasten und die Anzuchthauben aufsetzten. Diese sorgen für einen Treibhauseffekt und helfen den Pflanzen beim schnelleren wachsen.




Nun noch einen Platz für den Smart Garden suchen und diesen mit Wasser befüllen. Mit der Wasserstandanzeige hat mit diesen immer gut im Blick und weiß genau wann es wieder Zeit zum nachfüllen ist.




Bei der Platzwahl ist man wirklich flexibel das einzige was in der Nähe sein muss ist eine Steckdosen. Ihr könntet denn Garten quasi sogar in eine dunkele Kammer oder den Keller stellen wenn es dort einen Stromzugang gibt und die Pflanzen würden dank des Lampen und des automatischen Zyklus von 16 Stunden EIN und 8 Stunden AUS trotzdem wachsen.




Wie ja schon gesagt braucht Basilikum etwas länger zum wachsen, die ersten Triebe kamen ca. nach 5 Tagen zum Vorschein. Bis sich erste kleine Pflanzen gebildet haben hat es noch mal ca. 1 Woche gedauert.




So sehen die Pflanzen nach fast ca. 4 Wochen nun aus bis ich diese ernten kann wird es wohl noch mal ca. 2 Wochen dauern. In der gesamten Zeit habe nur 1x das Wasser nachfüllen müssen, was ich sehr praktisch finde da ich so was leider gerne auch mal vergesse.







Produktinfos

EMSA
SMART GARDEN
Preis ca. 79,90 €




Masse: 31,5 x 13,5 x 23 
Für 3x Saatgut
Material: Polypropylen
Farbe: weiß oder Granit


·              Weniger gießen große Wasserreservoir
·              Füllstandsanzeige
·              Automatische LED Beleuchtung
·              16 Stunden Licht 8 Stunden aus
·              Enthält hochwertige Saatgut
·              Kein nachdüngen nötig
·              100 % natürlich, frei von Pestiziden und Gentechnik
·              Biologisch abbaubar




Hersteller
EMSA

12 verschiedene Pflanzen:
Mini Tomate, Wilde Erdbeere, Chilli Peper, Pfefferminze, Basilikum, Petersilie, Thymian, Schnittlauch, Koriander, Kopfsalat, Rucola und Petunien.








Fazit




Ein bisschen ärger ich mich das ich Mini Garten diesmal nur mit Basilikum bestückt habe und nicht noch mit dem Salat den so kann ich Euch auch nach 4 Wochen noch nicht zeigen was ich mit meinem Gemüse machen werde. Die Basilikum Pflänzchen sind zwar mittlerweile soweit das ich die Haube abnehmen konnte aber bis ich diese ernten kann wird es wohl noch mindestens 2 Wochen dauern. Ich halte Euch aber auf dem Laufenden und wenn unsere Ninchen nicht vorher alles weg gefuttert haben werde ich daraus ein Pesto zubereiten.

Was mir sehr gut gefällt ist das ich während der ganzen Zeit nur 1 x Wasser in den Behälter nachfüllen musste. Für Gießfaule wie mich perfekt, da ich genau das wirklich immer gerne mal vergesse. Gut ist auch das die Pflanzen das Wasser von unten ziehen können was viele auch lieber mögen als von oben gebraust zu werden.

Besonders gut gefällt mir außerdem die Sortenauswahl an Gemüse und Kräutern die man nachkaufen kann ich werde mir hier bestimmt die Chilli Pepper und die Tomaten nachkaufen. Auch gefällt mir das Lichtsystem man muss sich keine Gedanken mehr darum machen welchen Standort man auswählt und auch viele graue Tage ohne Sonne sind auch egal. Was ich mir hier aber wünschen würde wäre, das man den Timer selber einstellen kann, den dieser startet  immer wieder von neu wenn man den Strom einstellt. Auch eine Stunden Anzeige wäre zusätzlich noch toll.

Das einzige was ich wirklich schade finde ich das man das sowohl den Garten als auch die Pflanzen bei uns nicht im stationären Handel findet. Auf der Homepage von Emsa hat man zwar nicht Möglichkeit sich Händler zu suchen aber bei uns gibt es leider keinen in der Nähe so dass ich nicht mal spontan ein Set mit Töpfchen mitnehmen kann und somit nur online bestellen könnte. 



Pro
Bewässerungssystem
Gute Verarbeitung
Vielseitige Auswahl an Kräutern und Gemüse
Einfache Handhabung
Kaum Müll
Auch für Kinder und Menschen ohne Garten Erfahrung geeignet

Kontra
Stromkosten
Anschaffungskosten für Pflanzen
Leider nicht bei uns im Geschäften zu finden somit nur online zu kaufen
Timer nicht separat einstellbar

Fragerunde @ alle Leser
Wie ist es bei Euch habt Ihr einen Garten in dem Ihr Anpflanzt oder nutzt Ihr andere Möglichkeiten?




Ich selber hatte leider noch nie einen Garten, meine Eltern hatten zwar immer einen Balkon aber obwohl meine Mutter Blumen geliebt hat wurde auch hier nie etwas angebaut. Ich habe jetzt schon mal überlegt ob ein Mietgarten bzw. ein selber Ernten Feld was für uns wäre aber da dies meist ja immer mit hin und her fahren verbunden wäre, wäre es auf Dauer wohl eher nervig. Bis dahin habe ich mit dem Smart Garden eine tolle Alternative zum herkömmliche Outdoor Gärtner gefunden. Ich denke ich werde mir vielleicht noch die größere Variante zulegen den hier kann man ja direkt 9 Sorten anpflanzen. Online hatte ich gelesen dass sich bei manchen Nutzern Schimmel auf der Erde gebildet hatte, dies ist bei uns nicht der Fall. Auch wenn ich bisher noch nichts ernten konnte, finde ich den Smart Garden klasse und würde ich jeder Zeit wieder kaufen.



Ich bin auf jeden Fall schon gespannt wann ich endlich komplett fertige Pflanzen habe und werde Euch hier auf jeden Fall mit News versorgen.

Liebe Grüße
Sandra

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.

Sponsert post

Freitag, 17. Mai 2019

Sonntagskuchen: Rhabarberkuchen vom Blech mit Zimt



                                      
Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Rhabarberzeit ich könnte diesen ja täglich in verschieden Varianten essen, für mich allein wäre dies leider etwas zuviel da besonders meine Tochter diesem so gar nichts abgewinnen kann. Nichts desto Trotz habe ich es mir nicht nehmen lassen und einen leckeren Blechkuchen daraus zu backen. 






Backerfahrung:

Zutaten
Für ein Backblech

Boden

1 kg Rhabarber
450 g Mehl
1 TL Zimt
2 Prisen Salz
450 g Margarine oder Butter
1 Packung Vanille Zucker
4 Eier
75 g Speisestärke
1 Packung Backpulver
75 g Mandelblättchen

Zubereitung

Backofen vorheizen

Für den Boden die 250 g Margarine, 250 g Zucker, Salz und Vanille Zucker mit dem Mixer schaumig aufrühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke mischen und ebenfalls hinzufügen und verrühren. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig draufgeben und glatt streichen.



Den Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. Anschließend auf dem Teig verteilen.



Für die Streusel: 200 g Mehl, 1 TL Zimt, 150 g Zucker, 1 Prise Salz und 150 g Margarine in einer Schüssel leicht verrühren und anschließend mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Diese auf den Boden verteilen und für 35 im vorgeheizten Backofen backen.




Die restlichen 50 g Margarine schmelzen und 5 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen damit beträufeln. 30 g Zucker ebenfalls über den Kuchen streuen und noch mal 5-10 Minuten backen.


TIPP



Der Kuchen schmeckt sehr gut lauwarm mit einem Klecks Sahne.

Alternativ kann man den Kuchen auch nur mit 500 g Rhabarber und die andere Hälfte mit Äpfeln oder Kirschen belegen.




Wer es gerne etwas knuspriger mag kann noch 2-3 TL Haferflocken mit in die Streusel geben.





Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Backzeit: ca. 45 Minuten
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 200 °C
Umluft: 175° C






Fragerunde @ alle Leser?
Mögt Ihr Rhabarber oder eher nicht?

Bei mir ist es ein klares JA, wobei ich gestehen muss dass ich diesen als Kind auch nicht so gerne möchte. Bevor die Saison vorbei ist werde ich auch wenn ich bei uns auf Widerstand stoßen werde bestimmt noch den einen oder anderen Rhabarber verarbeiten. Falls Ihr noch wenig über diesen erfahren möchtet habe ich dies mit einem weiteren Rezept schon mal für Euch zusammengefasst, schaut gerne mal vorbei.

https://itfy.blogspot.com/2016/05/sonntagskuchen-rhabarberblechkuchen-mit.html
https://itfy.blogspot.com/2018/05/sonntagskuchen-vanille-rhabarber-herz.html



Macht es Euch gemütlich ♥

Liebe Grüße
Sandra

Hier findet Ihr das Rezept zum ausdrucken einfach aufs Bild klicken :-)

 Rezept Zimt Rhabarberkuchen


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.


Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:            


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼

Donnerstag, 16. Mai 2019

NEU IM REGAL: Zum perfekten Start in den Tag Wirkdusche von Kneipp

*Enthält Werbung




Hallo Ihr Lieben,

desto älter ich werde desto mehr Gedanken mache ich mir tatsächlich um Nachhaltigkeit, natürliche Bestandteile und ob ein Produkt ohne Tierversuche auskommt. Meine Haut und vor allem meine Kopfhaut/Haare haben mir hierzu ebenfalls eindeutige Signale gegeben. Hier experimentierte ich auch nicht mehr rum den hier habe ich meine Haarpflege gefunden mit der ich mein Kopfjucken etc. endlich unter Kontrolle bekommen habe. Was Dusch und Badeprodukte betrifft bin ich da zum Glück etwas freier in meiner Wahl und seihen wir mal ehrlich ein Produkt mit dem klangvollen Namen Glücklich sein und Kopf frei wer kann da schon nein sagen.




Wie gefällt es uns?

Was mir wirklich gut gefällt ist das die Flaschen aus 100 % voll recycelbaren rPET sind, ich finde wenn dieses immer wieder in den Kreislauf kommt und immer weiter verwendet wird kann auch Pet auf eine gewisse Weise Nachhaltig sein. Ebenfalls muss kein Baum für das Label sterben. Gerade hier solle man mal einen Baum beim wachsen zusehen und wenn man dann feststellt wie lange dieser doch braucht um so groß zu werden um uns vielleicht 100 Packungen Papier zu schenken dann ist das schon etwas traurig. Bei Kneipp wird für das Etikett Steinpapier verwendet, Ihr habt davon auch noch nie was gehört, keine Sorge mir geht es genauso. Für dieses wird kein Baum, Säure oder Bleichmittel benötigt, ebenfalls ist zu 100 % zellfrei und spart auch noch Wasser bei der Herstellung. Eine Interessante Sache wie ich finde mit der ich mich gerne noch ein wenig weiter befassen werde.




Selbst mit der Wahl der Schriftart wird zusätzlich auch noch auf Nachhaltigkeit geachtet. Mit der Schriftart „Rymon Eco“ benötigt man durchschnittlich 33 % weniger Tinte als mit Standardschriften. Ein weiteres spannendes Thema wie ich finde.

Optisch gefallen mir die Flaschen und Ihr Gestaltung sehr gut. Das Bad ist nun mal einer der ersten Räume die man morgens ansteuert und wenn man dann mit einen Kopf frei oder Glücklich sein begrüßt wird hat das schon einen positiven Effekt für den Tag.




Beide Produkte sind mit ätherischen Ölen ausgestattet und das riecht man auch. Schon beim öffnen der Packung riechen beide Duschen stark. Ich hatte mit meiner Tochter einen Blind Geruchstest gemacht, ohne Ihr vorher zu verraten was die genauen Inhaltsstoffe sind durfte sie den Schnuppertest machen. Sowohl die Minze bei der Kopf frei als auch die Mandarine bei der Glücklich sein Variante hat sie eindeutet rausschnuppern können.




Die Dosierung klappt gut, was ich gut finde das man den Verschluss auch mit einer Hand und mit nassen Händen gut bedienen kann. Mein braucht von beiden Sorten nur eine kleine Portion den beide sind sehr ergiebig. Es bildet sich ein schöner Schaum der sich gut verteilen lässt und die Haut fühlt sich gut gepflegt an. Bei der Sorte Glücklich sein kann ich mir auch zusätzlich eine Creme als Ergänzung vorstellen.




Produktinfos

Kneipp
WIRKDUSCHE




Sorten: Kopf frei



Glücklich sein, 



Entspannt sein (ohne Bild)

Preis ca. 4,99 €

Inhalt: 250 ml

Inhaltsstoffe
Inhaltstoffe Glücklich sein

Inhaltsstoffe Kopf frei
Hersteller
www.kneipp.de




Fazit

Was die Nachhaltigkeit der Flaschen angeht finde ich sollten einfach mehr Firmen sich ein Beispiel nehmen mir gefällt das Konzept sehr gut.

Ich muss gestehen dass ich keine Favoriten unter den beiden Wirkduschen habe. So nutze ich diese je nach Tagesform. Beide Produkte schäumen schön so wie das mag und auch mit der Pflegeleistung bin ich zufrieden. Mit der Kopf frei Variante fühlt man sich ein wenig belebter und kann gut in den Tag starten. Glücklich sein finde ich etwas besser um den Tag ausklingen zu lassen und sich zu entspannen. Aber wie gesagt beide Produkte gefallen mir gut und werden nicht das letzte Mal bei uns im Bad eingezogen sein und auch die 3te Sorte werde ich sicherlich mal probieren.

Fragerunde @ alle Leser?
Kennt Ihr die neuen Wirkduschen schon?




Ich freue mich übrigens sehr das ich jetzt zu den Kneipp VIP Autoren gehöre und Euch von nun an öfter für die Neuheiten von Kneipp bereichten darf ♥


Liebe Grüße
Sandra

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.
Sponsert post

Freitag, 10. Mai 2019

Sonntagskuchen: Kleine Herzuchen schenken Freude





                                      
Hallo Ihr Lieben,

in diesem Jahr habe ich mir gedacht backe ich mir doch mal meine eigene kleine Muttertagstorte die ich dann stellvertretend in Gedanken mit meiner Mama esse. Raus gekommen sind 2 kleine Herzen gefüllt mit einer Buttercreme und das Beste ist diese könnt Ihr schon heute machen den diese halten sich gut gekühlt bis Sonntag.





Backerfahrung:

Zutaten
Für ein Backblech = 2 Mittlere oder 4 bis 5 kleine Herzen

Boden

5 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
100 g Mehl

Für die Creme

250 g Butter
100 g Puderzucker
2 Packungen Vanillezucker
150 g Frischkäse
30 g Kakao
Speisefarbe

Zum verzieren
Kirschen
Schokoraspeln
Schokolinsen

Zubereitung

Backofen vorheizen ohne Umluft da der Teig sonst zu trocken wird.


Für den Teig
Die Eier trennen und die das Eiklar zusammen mit einer Prise Salz aufschlagen. Dann den Zucker nach und nach hinzufügen und zu einer festen Masse aufschlagen. Anschließend die Eigelbe nacheinander unterheben und im Anschluss das Mehl.



Ein Backblech (mit Rand) mit Backpapier belegen den Teig gleichmäßig verteilen und backen bis er hellgelb ist. Etwas auskühlen lassen und dann Herzen aus dem Teig ausstechen.



Für die Creme die weiche Butter (am besten holt man diese mindestens 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank) zusammen mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker 5-6 Minuten mit dem Mixer ausschlagen. Nun den Frischkäse teelöffelweise unterrühren bis ein gebundene Masse entsteht.



1/3 Drittel der Masse in eine kleine Schüssel geben und mit Speisefarbe (ich habe Lila genommen rosa oder rot passen aber auch prima) einfärben. Die restliche Creme mit dem Kakaopulver vermischen.



Die Herzunterteile mit der Schokocreme bestreichen, jeweils den Deckel darauf geben komplett mit Creme einstreichen und die Kirschen oder Schokolinsen verteilen. Die Lila Creme in einen Spritzbeutel geben und rundherum und die Lücken damit füllen bis die Creme aufgebraucht ist. Dann die restliche Schokoladencreme in den Spritzbeutel füllen (evtl. Reste der lilafarbenen ausdrücken) und den Rand damit verzieren. Mit Schokoraspeln oder Streuseln verzieren und bis zum verzehr in den Kühlschrank stellen.



TIPP

Gerne kann man auch zur Cremefüllung noch eine Marmeladenfüllung nach Wahl mit in den Kuchen geben. Hierfür erst Marmelade auf die untere Hälfte geben und dann die Creme darauf verteilen. Auch könnt Ihr nicht nur Kirschen oben drauf geben sondern auch in den Kuchen.



Beim verzieren sind auch alle Grenzen offen sehr schön sind auch Blüten aus Esspapier oder Marzipan oder Fondant Herzen die Ihr in der Mitte verteilen könnt.

Zum Ausschneiden habe ich mir eine Schablone am Computer erstellt hierfür habe ich einfach ein Herz aus den Sonderzeichen in Word mit der Schriftgröße 650-700 vergrößert eine Vorlage packe ich Euch mit zum Rezept zum ausdrucken dazu.



Der Kuchen ist im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar. Wobei ich die Schokolinsen immer erst kurz vor dem servieren auflegen würde da diese sonst Ihr Farbe verlieren.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Backzeit: 15-20 Minuten
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 180 °C



Fragerunde @ alle Leser?
Backt Ihr oder bastelt Ihr gerne was zu Tagen wie dem Muttertag oder kauft Ihr lieber etwas?





Wenn meine Mutter noch leben würde, würde ich wahrscheinlich einen Mix aus beiden machen. Was bei Ihr aber nicht fehlen hätte dürfen wären Blumen gewesen als kleiner Tipp J Eines meiner Muttertagsgeschenke waren Orchideen und passend zur Ihren Jahrestag blühen diese gerade prächtig und das obwohl ich keinen grünen Daumen habe jetzt manche schon mindestes zum 10-mal.




Ich glaube ich habe den Spruch schon mal geschrieben aber weil er so passend ist gibt es diesen noch einmal „Lieber einen Valentinstag ohne Partner als einen Muttertag ohne Mutter“ glaubt mir ich weiß wovon ich spreche und daher, denkt einfach mal an Eure Mütter (am besten natürlich nicht nur am Muttertag) drückt sie einmal fest und sagt Ihr unbedingt was liebes das zählt manchmal mehr als das teuerste Geschenk ♥





Macht es Euch gemütlich ♥

Liebe Grüße
Sandra



Hier findet Ihr das Rezept zum ausdrucken einfach aufs Bild klicken :-)

 Rezept Mini Herzkuchen

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.


Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:            


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼