Mittwoch, 14. August 2019

Schnelle Küche: Bruschetta in 3 Varianten mit Pesto von Oro di Parma


*Werbung


Hallo Ihr Lieben,

wenn es mal wieder schnell gehen muss oder ich einfach keine Lust darauf habe lange am Herd zu stehen kommt bei uns gerne mal Pasta mit Pesto auf den Tisch. Dazu knusperiges Bruschetta und das Abendessen ist gerettet.



Bisher hatte ich Pesto nur von anderen Firmen und wusste gar nicht das es dies auch von Oro di Parma gibt aber ich muss sagen das mich dieses beim Test essen wirklich überrascht hat, besonders das Pesto Rosso finde ich super lecker und mal was anders. Insgesamt sind beides für mich auf jeden Fall Produkte zum nachkaufen. Als Beilage passt wie gesagt knusprige Bruschetta dazu welches ich in 3 Varianten gemacht habe. Zum nachmachen habe ich natürlich das Rezept für Euch:







Erfahrung:

Zutaten
1 Baguette oder Ciabatta
3 große Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Kräuteröl/ Olivenöl
Salz, Pfeffer

Mozzarella
Pesto

Zubereitung

Die Tomaten waschen halbieren und würfeln, die Zwiebel genauso würfeln und den Knoblauch pressen alles mischen mit dem Öl, Salz Pfeffer abschmecken und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.


Das Brot in Stücke schneiden leicht mit Öl beträufeln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten backen bis die Brotscheiben knusprig sind.



Variante 1 Hier die Brotscheiben mit der Tomaten Zwiebel Mischung belegen, jeweils eine Scheibe Mozzarella Käse darauf geben und noch mal kurz überbacken.

Variante 2 Pesto auf die Brote streichen und entweder pur mit Mozzarella oder Tomaten Mix überbacken.

Variante 3 Tomaten Mix mit Mozzaralla Streifen vermengen und auf den Brotscheiben verteilen und direkt servieren.

TIPP

Wer mag kann auch einfach ein paar Brotscheiben pur nur mit Öl beträufelt belassen und diese einfach so zum Pesto dippen reichen. Den Restlichen Tomaten Mix kann man als Salat Beilage reichen. Ihr habt noch Brötchen vom Frühstück übrig dann könnt Ihr auch diese gut nutzen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten (ohne Wartezeit)






Produktinfos



Pesto Rosso
Preis ca. 1,49 – 1,79 €
Inhalt: 135 g
Zutaten:
41 % Tomatenstücke, Sonnenblumenöl, 13 % getrocknete Tomaten, 4,7 % Hartkäse(weitere Zutat Konservierungsstoff Lysozy aus Ei), Dextrose, 3 % Cashewkerne, Salz, Basilikum, Aceto Balsamico di Modena g.g.A. (Weinessig, Traubenmostkonzentrat, Farbstoff Ammonsulfit Zuckerkulör, Antioxidationsmittel Kaliummetabisulfit), Zucker, Knoblauch, Maisstärke, 0,15% Parmigiano Reggiano g.U. Käse, 0,15% Grana Padano g.U. Käse (weitere Zutat Konservierungsstoff Lysozym aus Ei), Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Säureregulator Milchsäure.

Pesto Verde
Preis: ca.  1,49 – 1,79 €
Inhalt: 135 g
Zutaten:
41% Basilikum, Sonnenblumenöl, Wasser, 5,7% Hartkäse (weitere Zutat Konservierungsstoff Lysozym aus Ei), Dextrose, 5% Cashewkerne, Salz, 1,9% Pecorino Romano g.U. Schafskäse, natürliches Basilikum-Aroma, Knoblauch, Maisstärke, 0,2% Parmigiano Reggiano g.U. Käse, 0,2% Grana Padano g.U. Käse (weitere Zutat Konservierungsstoff Lysozym aus Ei), Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Säureregulatoren Milchsäure und Citronensäure.


Hersteller
Oro di Parma



Was wie schmecken die beiden Pesto Sorten?

Wie ja gesagt kannte ich die Pesto Sorten von Oro Di Parma noch nicht gerade die Sorte Rosso hat es mir angetan. 3 verschiedene Sorten Käse mit schonend getrockneten Tomaten leicht fruchtig aber trotzdem würzig.



Pesto mag ich am liebsten auf Nudeln und dazu ganz viel Käse dazu habe ich die Eigenart gerne Pesto Rosso mit Verde zu vermischen. Hier habe ich erst mal beide Sorten pur probiert und dann doch vermischt.

Beim Verde haben mir besonders gut die Cashewkerne gefallen, diese sind zwar klein aber trotzdem noch gut spürbar. Das Basilikum schmeckt man gut raus aber es ist nicht zu intensiv.
  


Beide Sorten schmecken auch pur zum dippen oder halt auf Bruschetta. Ich habe es kalt auf die Nudel gegeben aber man kann es auch kurz erwärmen. Auf jeden Fall hat man wenn es mal wieder schnell gehen muss ein Leckeres essen, was einfach gemacht und wirklich schnell auf dem Tisch steht.



Fragerunde @ alle Leser?
Mögt Ihr gerne Pesto und habt Ihr dieses schon in anderen Varianten als aus Brot und Nudeln probiert?



Bisher haben wir Pesto tatsächlich nur auf Brot oder Nudeln probiert aber gerade mit dem vom Oro di Parma werde ich in Zukunft bestimmt noch ein wenig rumprobieren. Außerdem habe ich noch ein weiteres Rezept aus der „Schnellen Küche“ für Pizza Brötchen mit Tomatenmark ebenfalls von Oro di Parma welches ich Euch bald schon einstellen werde und auch die weiteren Produkte die ich im Testpaket bekommen habe werde ich Euch bestimmt nach und nach noch vorstellen.

Liebe Grüße
Sandra



*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.
Sponsert post