Dienstag, 12. Juli 2016

Kaffee to go mit dem Travel Mug von Emsa




Hallo Ihr Lieben,

wenn man wie wir in einer Großstadt wohnt dann kommt man kaum an den täglichen Verführungen vorbei. Hier ein Cafe to go hier wieder ein Late Macciatio oder da einen Eiskaffee. All diese Getränke gibt es wenn man einmal durch die Stadt bummelt an jeder Ecke to Go. Das hat wie ich finde natürlich auch seine Vorteile.

Wenn da nicht auch die Nachteile wären. 1stens so ein Heiß oder Kaltgetränk geht auf Dauer ganz schön ins Geld. Dann gibt aber auch noch einen weiteren Grund vielleicht beim nächsten Mal doch lieber einen Kaffee aus der Porzellan Tasse im Cafe zu sich zu nehmen. Mein zweiter Grund ist nämlich die Umweltbelastung die durch die vielen vielen Plastikbecher verursacht wird. Wenn ich mir nämlich allein nur nur den Haufen meiner Familie nach einem Jahr bildlich vorstelle dann muss ich sagen da kommt schon einige zusammen.

Was also tun wenn man trotzdem nicht unterwegs auf seinen Kaffee to go verzichten möchte? Eigentlich ist es ganz einfach, einfach morgens etwas mehr als den üblichen Morgenkaffee kochen und diesen in den praktischen Travel Mug von Emsa umfüllen und dann steht dem Kaffeegenuss unterwegs nichts mehr im Weg.

 




Travel Mug
Inhalt: 500 ml
Preis: ca.  20 €

Erhältlich in verschiedenen Farben.
 


Hersteller
EMSA
www.emsa.de






Der Travel Mug on tour hieß es in der ersten Woche meines Testes. Dafür wurde der Becher morgens befüllt und dann ab in den Ruchsack und los ging die Reise. Transportiert habe ich den Mug immer hochkant in meiner Rucksack Außentasche. Hier ist nichts aus oder daneben gelaufen. Das praktische ist das man zum trinken nicht an einer bestimmten Stelle ansetzten muss sondern rundherum trinken kann. Zum öffnen braucht man nur den Plopp Deckel ausdrücken und schon ist der Becher trinkbereit.



 
Aber nicht nur unterwegs hat sich der Becher als sehr praktisch herausgestellt. Kennt Ihr das Ihr schüttet Euch eine Tasse Kaffee ein, diese ist erst mal noch viel zu heiß. Deshalb wird sie stehen gelassen und wenn Ihr später wieder zur Tasse greift dann habt Ihr nur noch kalte Plörre. Daher habe ich auch öfter zu Hause meinen Kaffee in den praktischen Becher gefüllt den hier habe ich auch nach 4-5 Stunden immer noch.


Besonders toll finde ich das man den Becher in vielen tollen Farben bekommt hier ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei. Komplett befüllt hat man mit den 500 ml auf jeden Fall Kaffee für den Ganzen Tag dabei. Auch kalte Getränke können bis zu 8 Stunden kalt gehalten werden. Zum reinigen kann er sogar eine Runde in der Spülmaschine drehen.





Bei uns ja sind nun die Sommerferien gestartet und genau hier freue ich mich schon riesig den Travel Mug auf Reisen mitzunehmen. Den gerade auf längeren Fahrten geht doch einfach nichts über einen Muntermacher. Außerdem passt er auch noch perfekt in den Getränkehalter.

Wusstet Ihr dass man in einigen Kaffeeshops den Becher statt der Pappbecher befüllen lassen kann? So steht dem Umweltschutz und dem Kaffee to go also auch in der Stadt bald hoffentlich in noch mehr Läden nichts mehr im Weg.
 
Der Becher ist auflaufsicher hält meinen Kaffee lang genug warm, ist in der Handhabung praktisch und dann noch diese Farbe. Für mich unverzichtbar und Liebe auf den ersten Schluck. Mein Travel Mug und ich genehmigen uns jetzt noch eine kleine Kaffeeauszeit lasst es Euch gut gehen.

 

Pro
Auslaufsicher
Halt lange warm und kalt
Rutschutz auf der Unterseite
Tolle Farbauswahl

Kontra
Nichts gefunden



Fragerunde @ alle Leser
Wie ist das bei Euch holt Ihr Euch öfter auch mal einen Kaffee to go?
 


Liebe Grüße

Sandra

Der Travel Mug würde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.Sponsert post

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    der Travel Mug hört sich wirklich super an. Leider hatte ich bisher fast nur Becher, die dann irgendwie mal ausgelaufen sind oder doch nie richtig warm gehalten haben. Da müsste ich die Alternative von Emsa direkt mal ausprobieren. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an und sieht auch chic aus. Wir haben hier auch diverse Mugs herum stehen, die werden aber eher selten gebraucht. Komisch eigentlich.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Der Kaffeebecher sieht sehr schick aus! Allerdings habe ich auf Arbeit eine Kaffeemaschine und würde so einen Becher eher nicht benötigen. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe den Becher schon in vielen Farben gesehen, finde diesen in blau am schönsten. LG Susi

    AntwortenLöschen