Montag, 2. September 2019

On Tour in Domburg mit dem Sekey Bollerwagen


*Enthält Werbung




Hallo Ihr Lieben,

so die Sommerferien sind auch geschafft und wie läuten wirklich schon das letzte Viertel des Jahres ein. Das Wetter in diesen Sommer fand ich mit Verlaub grusselig und ich freue mich schon riesig auf den Herbst. Ich kann es nicht oft genug sagen ich brauche keine 40° Plus aber wenn man im Sommer an die Nordsee fährt mag man auch nicht Dauerregen haben. Wir hatten hier wirklich noch Glück und dürften Domburg in diesem Jahr bei warmen aber nicht zu heißen Wetter genießen. Ich habe mir das erste Mal keinen Sonnenbrand geholt und Taschen und Co. brauchten wir diesmal auch nicht mühselig zum Strand schleppen sondern konnte diese bequem im Bollerwagen transportieren.




Wie gefällt es uns?



Was habe ich mich immer wieder ein wenig geärgert wenn wir zum Strand gefahren sind die vielen Sachen wie Schirm, Decken, Essen, Handtücher und noch mehr in mehreren Tüten schleppen mussten. Dann am Strand angekommen kam die nächste Frage wohin mit den ganzen Tüten und Co. Sobald man diese in den Sand stellt ist ja alles recht schnell paniert. Daher habe ich mich wirklich sehr darauf gefreut dass wir in diesen Jahr unseren neuen Bollerwagen von Sekey zu seinem ersten Ausflug mitnehmen dürften.


Aufgebaut haben wir den Wagen schon mal zu Hause, dies ging sehr schnell und war trotz extremer Hitze an diesem Tag konnte es ohne viel Mühe bewerkstellig werden. Von meinem Freund soll ich Euch noch sagen wie gut die Schweißnaht der Stangen verarbeitet sind, ich persönlich achte  ja nicht so doll auf so was aber Männer sind da ja etwas anders was ja auch gut sein kann.



Auf der Hinfahrt hatten wir den Wagen zusammen geklappt in den Wagen gestellt. Zwischendurch durfte er dann auch mal mit Gepäck komplett darin mitfahren. Der Vorteil eines großen Kofferraums muss ja auch mal ausgenutzt werden. Für den Weg zum Strand fanden im Wagen 3 große Tüten und ein Sonnenschirm platz. Es hätte aber auch noch mehr reingepasst.


Vom Gewicht darf man ja bis 120 kg in den Bollerwagen laden ob er dann immer noch so leicht zu ziehen ist kann ich nicht sagen aber man konnte in auch noch ganz gut durch den Sand schieben. Klar würde ich in jetzt Kilometer lang am Sandstrand ohne Befestigung lang ziehen aber ein paar Meter sind gut machbar und die restlichen Wege sind ja in Domburg gut in Blanken begehbar.




Während die Männer ja erst mal auf die Verarbeitung achten ist mir als erstes das chice blau mit den grauen Akzenten aufgefallen. Wer es lieber einfarbig blau oder grün mag kann den Bollerwagen auch in diesen beiden Farben erwerben. Auf die Verarbeitung habe ich dann aber natürlich auch noch geachtet und diese gefällt mir sehr gut, das Material des Beuteltuch ist hochwertig und lässt sich gut reinigen. Besonders gut finde ich ebenfalls noch die breiten Räder mit den man einfach besser rollt als mit dünneren. Der Griff zum ziehen ist ebenfalls praktisch und kann an die jeweilige Größe des Nutzers angepasst werden.





Produktinfos

Bollerwagen



Marke: Sekey
Material: Oxfort Gewebe
Beuteltuch 600D Wasserdicht
Bezug waschbar
Größe: 89 x 49 x 99 cm ausgeklappt
Größe: 18 x 60 x 75 cm zusammengeklappt
Gewicht: 11 kg
Transportgewicht: bis 120 kg

Erhältlich in 3 Farben: Blau, Blau mit grau und Grün



Preis: ca. 90 €

Vertrieb
Salcar GmbH



Fazit

Eines ist klar Ausflüge mit viel Gepäck oder wenn wir mal zum grillen an den Rhein wollen werden wir in Zukunft nur noch mit Bollwagen machen. Dieser wirklich sehr praktisch, es passt ordentlich etwas rein, man kann in gut ziehen auch auf unebenen Untergründen oder in leichten Gefälle. Er ist leicht zu reinigen und auch wenn er mal nass werden sollte trocknet das Material sehr schnell. Wenn man in nicht mehr braucht kann man in recht Platz sparend zusammen klappen und binnen kurzer Zeit ist er auch wieder einsatzbereit.





Für alle die gerne unterwegs sind und es leid sind Ihren Kram zu schleppen für diese wird der Wagen eine Bereicherung sein daher gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung.

Pro
Praktisch
Gut verstaubar
Bietet viel Platz
Leicht zu ziehen auch bergab
Griff an Größe anpassbar
Extra dicke Reifen
Gute Verarbeitung (gerade der Schweißnaht)

Kontra
Nichts





Fragerunde @ alle Leser
Wohin hat es Euch in den Ferien verschlagen?



Wenn ich könnte wie ich wollte würde ich wohl 6 Wochen im Sommer nach St. Peter Ording fahren dort gibt es für mich einfach den schönsten Strand innerhalb Deutschlands. Wenn da nur nicht die Anreise mit über 6 Std. ohne Stau wäre. Daher verschlägt es uns immer wieder gerne an die Holländische Nordsee Küste mit knapp 3 Stunden Anfahren können wir zum Beispiel Renesse oder Domburg gut erreichen. Dies lädt dann auch mal zu einem Tagesausflug am Wochenende statt einem längeren Aufenthalt ein.



Domburg hat den Vorteil dass es kleiner ist und man kürzere Wege vom Parkplatz zum Strand hat. Dafür ist es aber gerade in der Hochsaison etwas überlaufener am Strand und auch im kleinen Stadtkern. Gerade wenn man abends was essen möchte muss man hier echt Geduld mitbringen da alles Restaurants gut besucht sind und man an der einzigen Pommesbude sich schon mal eine Wartezeit von 1 Std. in Kauf nehmen muss. Da dies jetzt aber den Rahmen ein wenig sprengen würde werde ich noch mal einen gesonderten Post über das Reisen an die holländische Küste verfassen. In den Herbstferien werden wir uns auf jeden Fall Eggmont aan Zee einmal ansehen und was auf auch schon feststeht ist das der Bollerwagen dort auf jeden Fall wieder mit on Tour sein.



So das Beste kommt wie immer zum Schluss. Ihr möchtet auch so einen praktischen Wegbegleiter gewinnen dann schaut unbedingt auf meiner Facebook Seite vorbei den hier könnt Ihr nämlich einen Bollerwagen in Eurer Wunschfarbe gewinnen.




Ich wünsche Euch viel Glück §



Liebe Grüße
Sandra
*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.
Sponsert post. Alle abgebildeten Fotos sind  urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Genehmigung Kopiert oder weiterverwendet werden.



PS: Die Produkte von Salcar findet Ihr seid Anfang des Jahres nicht nur auf Amazon sondern auch im eigenen Online Shop schaut doch mal vorbei. Besonders die neue Möbel Serie ist wirklich toll ♥

TEILNAHMEBEDINGUNGEN GEWINNSPIELE

Ohne ein paar Regel geht es leider nicht diese gelten für alle meine Gewinnspiel sei es auf meinem Blog
www.itfy.blogspot.de oder auf meiner Facebook Seite: https://www.facebook.com/ITestForYou/

Teilnahmebedingungen:
1. Veranstalter
1.1 Veranstalter des Gewinnspiels ist www.itfy.blogspot.de

1.2 Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Empfänger der von den Teilnehmern („Teilnehmer“ oder „Sie“) bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook.

2. Teilnahme
2.1 Zur Teilnahme ist folgender Schritt erforderlich:
• Kommentierung des Gewinnspielaufrufes auf der Facebook-Seite


2.2 Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und meinen jeweiligen Seiten folgen.  Jeder Teilnehmer ist für die Richtigkeit seiner Daten, insbesondere seiner E-Mail-Adresse, selbst verantwortlich. Die Teilnahme ist nur im eigenen Namen möglich. Teilnehmer die mehrfach auch unter anderen Namen teilnehmen werden von der Verlosung ausgeschlossen. Ebenso diejenigen die meiner Seite die meiner Seite entfolgen.

2.3 Es werden alle Teilnehmer vom Gewinnspiel ausgeschlossen, die den Teilnahmevorgang, den Ablauf oder die Internetseite manipulieren bzw. dieses versuchen oder gegen die Teilnahmebedingungen oder gegen die guten Sitten verstoßen oder sonst in unfairer bzw. unlauterer Weise versuchen, das Gewinnspiel zu beeinflussen. Die Teilnahme über Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und über einen professionellen Gewinnspielservice ist nicht möglich.

Eure Daten: Eure Daten werden von mir ausschließlich für das Gewinnspiel und zur Übermittlung zur Versendung an die Firma Salcar verwendet. Im Anschluss werden diese vollständig gelöscht.



Kommentare:

Heike hat gesagt…

Vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Meine Enkelkinder wären bestimmt begeistert. Ideal für Ausflüge in den Zoo.

Jenifer hat gesagt…

Der wäre bei uns wirklich klasse für unser Ausflüge zu Ostsee und die vielen Zoo Besuche mit unserer kleinen Prinzessin 👸🥰

Vanday hat gesagt…

Das liest sich ja sehr überzeugend :)
Wir -meine Tochter, Mann und ich, würden ihn für Badeausflüge an den Weiher, Picknicks und auch zur Gartenarbeit nutzen (Transport von Grünschnitt) und auch bei Tagesausflügen etc wäre er mehr als super.
Tolle Bilder!
LG esther

Tati hat gesagt…

Huhu Sandra,

wie du bei mir ja schon gelesen hast, waren wir nicht großartig weg in den Ferien. War auch mal schön, aber nächstes Jahr möchte ich dann doch wieder wegfahren.

Schaut sehr schön aus, da lässt es sich aushalten was? Am Strand ist so ein Bollerwagen superpraktisch. Wir haben noch einen alten Wagen aus Holz in der Garage stehen, der wäre aber für den Strand wohl eher nix. ;)

Ich enthalte mich beim Gewinnspiel, werde aber gerne die Woche noch auf meiner FB-Seite teilen. :)

Bis bald und liebe Grüße, Tati

Wencke hat gesagt…

Der Bericht ist sehr inspirierend. Wir denken schon länger darüber nach uns einen Bollerwagen zuzulegen und damit mit unserem kleinen Sohn Ausflüge zu unternehmen 😍

Lippenstift-und-Butterbrot hat gesagt…

Liebe Sandra,

wir haben haargenau den gleichen Bollerwagen und ich kann alles nur bestätigen, was du geschrieben hast.

Wir packen zu jeder Gelegenheit unsere 2 Enkel dort hinein - sie sind noch klein und passen hinein. Da wir oft Ausflüge machen, passt der Bollerwagen ideal.

Wir sind sogar auch schon auf Sand gefahren und das klappt prima.

Ich wünsche dir noch viel Spaß mit diesem Teilchen.

LG Sabine