Donnerstag, 22. November 2012

Dolce Gusto Testenwochen Nr.2

Nach dem meine Dolce Gusto Kaffeemaschine nun heil angekommen ist, habe mir nun ein nette Plätzchen gesucht wo Sie während Testzeit wohnen darf. Das Testprojekt ist nämlich so ausgelegt das wir die Maschine nun 6 Wochen testen dürfen. Bei gefallen dürfen wir Sie dann für einen Vorzugspreis von 49,95 € kaufen. Wobei ich das Angebot super finde wenn ich mir den normalen Preis der Maschine angucke.

Hier darf Sie wohnen :-)


Bevor es ans testen geht möchte ich Euch aber noch mit ein paar Fakten über die Dolce Gusto Melody III versorgen:
In folgenden Farben gibt es die Maschine:
Rot Metallic, schwarz matt, braun Metallic, Titanium 
Mein Testmodell ist schwarz matt. Ich bin mit der Farbe sehr zufrieden, alternativ hätte ich mich evt. aber auch für ein Modell im Titanium Design entschieden.

UVP: ca. 159,99 €
  • Die Maschine hat einen 15 bar Pumpendruck.
  • 1500 Watt
  • Sie kann Heiß- und Kaltgetränke zubereiten
  • Eine automatische Füllmengenkontrolle, diese ist wohl neu den die alten Modelle verfügen nicht darüber
  • Individuelle Dosierung
  • Höhenverstellbare Abstellfläche
  • Energiesparmodus mit Abschaltautomatik
  • Abnehmbarer Wassertank
  • Wassertankvolumen 1,3l
  • Gewicht 2,70 kg

Der Wassertank

Der Wassertank
Das befüllen des Wassertankes ist sehr einfach. Ich finde es auch mit der oberen Öffnung gut gelöst. Das Abnehmen von der Maschine ist unkompliziert und auch das befestigen nach dem befüllen geht sehr leicht.


Der Abfallbehälter.
Diesen finde ich sehr wichtig, da die Kapseln teilweise noch ein wenig nachtropfen, hat dieser einen Platz direkt neben der Maschine bekommen. Er hat ein Fassungsvermögen von ca. 10 Kapseln. Was sich auf den ersten Blick viel anhört, aber wenn man für 3 Personen ein Getränke mit je 2 Kapseln zubereitet kommt man schon auf 6 und die restlichen 4 Kapseln hat man auch schnell erreicht. Unten im Behälter ist ein Auffangbereich in dem sich das Restwasser sammeln kann. Die Reinigung erfolgt per Hand.


Die Höhenverstellbare Abstellfläche.
Diese verfügt auch über einen kleinen Abtropfbereich. Gereinigt darf dieser nur per Hand werden. In die Spulmaschine darf er nicht.


Das Design
Ich finde die Maschine sehr ansprechend. Sie sieht individuell aus und wirklich vollkommen anders als alle anderen Maschinen die ich bislang gesehen bzw. genutzt habe. Meine Tochter findet das Sie von der Seite ein wenig wie ein kleiner Hund aussieht. Ich würde eher sagen wie ein Mini Roboter. Mir gefällt das Design auf jeden Fall sehr gut. Auch wenn die Maschine auf den ersten etwas groß aussieht nimmt sie deutlich weniger Platz in Anspruch als meine Tassimo Maschine. Wie ich schon geschrieben habe, bin ich sehr zufrieden mit der Farbe meiner Maschine. Das rot ist zwar auch sehr chic aber gerade bei Haushaltsgeräten habe ich immer bedenken das man sich nach einer bestimmten Zeit daran satt gesehen hat. Mir gefällt das schwarz matt in Kombination mit den silbernen Bedienelementen sehr gut. Ich finde es passt zur super zur eleganten Note der Maschine.

Bedienung:Die Bedienung der Maschine ist wirklich einfach.
Vor dem ersten Start habe ich den Wassertank einmal ordentlich ausgewaschen.
Anschließend mit Wasser gefühlt.
Die Maschine angeschlossen und schon konnte es losgehen.

Wenn man die Maschine anschließt fängt Sie zuerst an rot zu blinken.
Sobald Sie konstant grün leuchtet muss man den Feststellhebel nach oben drücken.
Dann die Kapsel in die Halterung legen, einschieben und den Feststellhebel nach unten drücken.
Das Abtropfgitter kann man je nach dem welches Getränk bzw. welche Tasse/Glas verwendet wird auf die Höhe des Gefäßes einstellen. Diese geht ganz einfach.
Jetzt kommt das für mich neue. Jedes Getränk hat auf dem Karton aber auch noch einmal auf der Kapsel eine Dosierungs-Empfehlung. Dazu muss man an dem Rädchen schieben/drehen bis die gewünschte Dosierung aufleuchtet.
Nun nur den Startknopf drucken. Für Heißgetränke den roten für Kaltgetränke den blauen.
Die Maschine stoppt automatisch. Sollte man ein vorzeitiges abbrechen wünschen, weil evtl. die Tasse sonst überlaufen würde, braucht man nur eine beliebige Taste drücken.
Schon sind die Kaffee, Tee oder Kakaospezialitäten fertig. 




Der An/Ausschalter
Die LED ANZEIGE


Was sollte man noch beachten!
Die Maschine sollte alle 3-4 Monate Entkalkt werden. Je nach Wasserhärte.
Die Reinigung sollte von Außen nur mit einem feuchten Lappen und evtl. etwas Spülmittel erfolgen. Das einzige Teil welches in der Spülmaschine gereinigt werden darf ist der Kapselbehälter. Alle anderen Teile müssen per Hand gereinigt werden.
Die Kapsel sollten nicht unmittelbar (ca. 5 Sek.) so lange blinkt die Maschine auch nach dem Füllprogramm auf, entnommen werden, da Sie sehr heiß werden können.


Was sagt der Hersteller
KAFFEE KANN GENIAL SEIN
Mit der Necafe Dolce Gusto bereitest Du blitzschnell die unterschiedlichsten Kaffeespezialitäten in Coffee-Shop Qualität zu. Einfach mit dem stylischen Wählrad die gewünschte Wassermenge auf der digitalen Anzeige einstellen und schon wird Dein Wunschgetränk perfekt zubereitet. Eine Empfehlung zur Dosierung findest Du auf der Kapsel

Durch die intelligente Kapseltechnologie zum perfekten Genuss! Die patentierte Technologie der intelligenten Nescafe Kapsel reguliert den Druck individuell bei der Zubereitung  jedes Getränkes. So wird z.B. für die Zubereitung von Espresso bis zu 15 bar Druck benötigt, für den perfekten Milchschaum einen 3-Schicht-Latte Macchiato jedoch ein niedrigerer Druck. Darüber hinaus garantiert die Aromaversiegelung hohe Qualität – Tasse für Tasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen