Dienstag, 13. Februar 2018

Sonntagskuchen: Herzige Muffins zum Valentinstag / Muttertag


 

                            

Hallo Ihr Lieben,

 
eigentlich mach ich mir ja nicht wirklich was aus dem Valentinstag aber zu so ein paar leckeren Cupcakes sage ich nicht nein. Für alle die finden dass es nicht immer Blumen und Schokolade sein muss habe ich heute als Last Minute Tipp was Herziges für Euch. Wer keinen Schatz hat der sich über die leckeren Muffins freut diese sind übrigens auch super für den Muttertag geeignet und schmecken aber auch allein einfach nur extremgut.
 
 

 


Backerfahrung:

 

Zutaten

Für ca. 12 Muffins

 
200 g Mehl
1 TL Backpulver
40 g Kakao
200 g weiche Margarine oder Butter
100 g Zucker
2 Eier
75 m Milch
100 g Zartbitterschokolade (für die Stückchen)
50 g Zartbitterschokolade (wird geschmolzen)

Für die Creme: 140 g Butter, 60 g Puderzucker, rote Lebensmittelfarbe
500 ml Milch, 1 Packung Vanillepuddingpulver (wobei nur 250 g Pudding benötigt wird)

Zum verzieren: Dekoperlen, Puderzucker

12 Papierförmchen 


Zubereitung



Backofen vorheizen
Die 50 g Schokolade schmelzen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen. Die restliche Schokolade grob hacken und mit allen weiteren Zutaten hinzufügen.
Mit dem Mixer alles kurz verrühren und dann auf höchster Stufe 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Schließlich noch die gehackte Schokolade unterheben.
 
 
 
Muffins Förmchen in die Backform setzen und den Teig mit Hilfe von 2 TL gleichmäßig auf die Formen verteilen. Diese sollten mindestens zu 2/3 gefüllt sein da die Muffins sonst nicht hoch genug zum schneiden werden. Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen.
 
 
 
Für die Creme den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Mit Frischhaltefolie bedecken und so 4-5 Stunden auskühlen lassen. Die Butter ebenfalls auf Raumtemperatur bringen, Butter und Pudding sollten die selbe Temperatur haben da der Pudding sonst schnell gerinnt. Die Butter mit dem Mixer schaumig rühren, den Puderzucker unterrühren und dann Esslöffelweise den Pudding hinzufügen. Mit dem Mixer kurz zu einer cremigen Masse rühren. Schließlich noch die Lebensmittelfarbe unterrühren. Hier immer nur ein paar Tröpfchen hinzufügen und verrühren so weiter machen bis die Gewünschte Farbe erreicht ist.
 
 
 
Von den Muffins mit einem scharfen Messer den oberen Rand vorsichtig abschneiden. In den abgeschnitten Deckel vorsichtig mit einem Herz Ausstecher ein Herz ausstechen. 2-3 TL von der Creme auf dem Muffin verteilen und den Deckel wieder aufsetzen.
Für die zweite Variante setzt Ihr statt dem Deckel einfach das ausgeschnittene Herz Mittig auf die Creme. Zum Schluss noch mit Dekoperlen oder Zuckerherz dekorieren und fertig sind die doppelt süßen Muffins.
 
 
 
TIPP
Die Muffins und auch den Pudding könnt Ihr auch super einen Tag vorher zubereiten. Die Muffins einfach gut mit Alufolie abdecken und den Pudding mit Frischhaltefolie abgedeckt stehen lassen. Am nächsten Tag dann einfach wie oben weitermachen.
 
 
Die Herz Ausstechform sollte nicht zu groß sein da der Teig sonst gerne bricht. Wenn das passiert ist es aber auch nicht all zu wild, hier einfach die Einzelteile auf den Muffin geben und wieder zusammendrücken.
 
 
 
Wer mag kann auch noch etwas gehackte Schokoladenstücken auf den Muffins verteilen. Für eine schnelle Variante könnt Ihr die Muffins auch einfach mit Puderzucker Herzen verzieren. So zaubert Ihr aus einfachen Schokomuffins schnell noch einen Hingucker.
 

 

 
 

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Wartezeit)
Backzeit: 25 Minuten
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 180 °C
Umluft 160 °C

 

Fragerunde @ alle Leser?

Macht Ihr etwas am Valentinstag?

 
 
 


Ich werde auf jeden Fall etwas backen aber ansonsten ist es für mich ein normaler Tag wie jeder andere. Irgendwie finde ich kommt der Valentinstag in amerikanischen Filmen und Serien auch viel schöner rüber als bei uns zu Lande. Aber die Deko rund den Tag gefällt mir gut und so ein bisschen Romantik hat ja noch niemanden geschadet oder wie seht Ihr das?

 
 


Liebe Grüße

Sandra
 
Oder mögt Ihr lieber Blätterteig Herzen dann hätte ich als Alternative noch diese leckeren Blätterteig Herzen gefüllt mit Erdbeere Creme.
 
Blätterteig Herzen


Jetzt neu findet Ihr hier das Rezept zum ausdrucken dafür einfach auf das Bild unten klicken:


Rezept Herzige Muffins

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:             

Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼

 

 

Kommentare:

  1. Wow, die sehen toll aus, hab mir das Rezept notiert. Wären auch auf jedem Geburtstag ein richtiger Blickfang. LG Romy PS: Hab dir den Kommi irrtümlich zuerst ins Kontaktformular geschrieben, hab meine Brille nicht auf ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee mit den Herzen, das muss ich mir merken!
    LG Antje

    AntwortenLöschen