Donnerstag, 1. März 2018

Porridge das etwas andere Frühstück mit Müsliglück


*Enthält Werbung

 

 
Hallo Ihr Lieben,

ich muss gestehen ich bin überhaupt kein früh Frühstücksmensch selbst meinen ersten Kaffee mag ich in der Regel nicht vor 10:00 Uhr. Auch in der Wahl meines Frühstücks bin ich recht festgefahren. In der Woche gibt es wenn überhaupt Toust mit Wurst, Käse und Marmelade und am Wochenende Brötchen und ab und an mal ein Croissant. Aber insgesamt bin ich eher für herzhaftes als für süßes zu haben. Außer wir gehen mal frühstücken dann dürfen es gerne auch mal Pancakes, Obstsalat und Müsli sein. Umso mehr war ich gespannt ob Porridge was für mich sein könnte.

 


Wie gefällt es uns?

 

Himbeeren und ich sind jetzt eigentlich keine großen Freunde und hätte ich vor dem Regal mit den Müsliglück Produkten (die es übrigens unter anderen bei dm gibt) gestanden hätte ich wohl eine andere Sorte gewählt. Aber meine Neugierde war zum Glück größer und soviel schon mal vorab ich habe es nicht bereut.

 


Im Gegensatz zum normalen Müsli muss man Porridge erst kochen bevor man es genießen kann. Dies hat aber auch den Vorteil dass man so den Tag mit etwas warmen im Magen starten kann. Die Zubereitung ist ziemlich einfach. Man nimmt einfach 1 Tasse Porridge und gibt diesen mit 2 Tassen Flüssigkeit in einen Topf und lässt dieses kurz aufkochen. WICHTIG dabei unbedingt rühren den mir wäre es beim ersten Mal fast ansetzt da ich wohl zu wenig gerührt hatte.

 


Dann den Porridge einer Schüssel anrichten und nach Wunsch mit Früchten servieren. Ich habe mich für eine Kombi auf Erdbeeren, Bananen und Apfelscheiben entschieden dazu noch ein paar Cranbeeris und ein Prise Kakaopulver.

 


Geschmacklich war es mir etwas zu fad daher habe ich noch etwas Zucker hinzugefügt. Den Himbeere Geschmack schmeckt man zwar gut raus aber er ist nicht zu dominant so das er mich obwohl ich ja Himbeeren nicht mag nicht gestört hat.

 


Man kann Porridge mit Milch, Saft oder auch nur Wasser auf aufkochen. Mir persönlich gefällt die Variante mit der Milch am besten. Das Mischungsverhältnis könnt Ihr auch prima anpassen und ist eher ein Richtwert. Wer es lieber knackiger mag gibt einfach weniger Flüssigkeit hinzu und andersrum etwas mehr.

 

 

 
 
Produktinfos
 
 
 
MÜSLIGLÜCK
Lovely Porridge
Himbeer-Porridge
 
Inhalt: 400 g
Preis: 3,95 €
 
 
 
Zutaten
 
 
 
Soft Cranberries Gesüßt
Inhalt: 125 g
Preis: ca. 1,99
 
 
 
Hersteller
Seeberger
 

 
Fazit

 


Aus einer Packung bekommt man ungefähr 5 große Portionen daher finde ich den Preis doch etwas hoch. Für 1-2 x die Woche finde ich es vollkommen in Ordnung aber es wäre jetzt kein Produkt was ich jeden Tag zubereiten würde.

Ich persönlich fand es im ersten Moment etwas fad aber in Kombi mit etwas Zucker und den Früchten hat mir auf jeden Fall gut geschmeckt und ich denke ich werden bestimmt auch mal ein paar andere Sorten ausprobieren. Richtig begeistert war übrigens meine Tochter für diese werde ich diese Kombi in Zukunft häufiger auch mal mittags zubereiten. Den es ist schnell gemacht, es sättig wirklich gut und lange und zusammen mit den Früchten ist es eine ausgewogene Mahlzeit wie ich finde. Das einzige was bei Ihr nicht punkten konnte waren die Cranberries.

Auch wenn ich jetzt nicht jeden Tag Porrigde haben muss und es mich trotzdem nicht zum früh Frühstücksmenschen machen wird, finde ich ist es eine gute Alternative zum herkömmlichen Brötchen oder Müsli und werde es wie gesagt bestimmt öfter mal zubereiten.
 
 
 
Pro
Es ist warm
Abwechslungsreich
Macht satt
Gut Kombinierbar

Kontra
Pur etwas fad im Geschmack
Der Preis



Fragerunde @ alle Leser
Habt Ihr schon mal Porridge gegessen?



Was ich auf jeden Fall mal probieren werde ist ob man mit der Kombi aus Porridge und Cranberries auch backen kann ich werde Euch auf dem Laufenden halten wenn es geklappt haben sollte.

 


Macht es Euch gemütlich ♥

Liebe Grüße

Sandra


Bitte zur Kenntnis nehmen:
Durch das erstellen von Kommentaren und Likes werden personenbezogene Daten öffentlich gemacht (ggf. Name, Blog, email) hiermit wird darauf hingewiesen.
Es besteht ein Widerspruchsrecht.



Das Müsliglück wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.
Sponsert post
 

1 Kommentar:

Ein-kleiner-Blog hat gesagt…

Das Porridge hat mir auch sehr gut geschmeckt.
LG Elke