Montag, 30. August 2021

Schnittchen deluxe mit Saupiquet Pate Creme

*Werbung


Hallo Ihr Lieben,

1 x im Jahr zu Silvester gab es bei meinen Eltern immer deluxe Schnittchen das heißt nicht ein olles Butterbrot – was natürlich auch immer wieder lecker ist – nur das gab es halt bei uns immer jeden Abend und war nichts besonders. Die Schnittchen hingegen schon, ich habe mich das Ganze Jahr über darauf gefreut und habe auch immer sehr gerne bei der Zubereitung geholfen. Als Kind hatte ich sogar mal eine kurze Zeit den Berufswunsch „Kaltmamsell“ (kennt den Begriff überhaupt noch wer?), den kalte Platten anrichten fand ich immer schon toll. Thunfisch und Lachs aus der Quetschtube hatte ich da aber noch nicht so auf dem Schirm, muss aber sagen das ich beides, nach dem ich es jetzt einmal probieren durfte recht praktisch finde.


Ab aufs Schnittchen

Saupiquet Pate Creme



gibt es in den Sorten Thunfisch und Lachs. Beides gibt es einer Tube wie man des Senf oder Mayonnaise kennt. Durch die Sternen Form vorne auf der Tube kann man den Inhalt schön ansehnlich auf das Brot platzieren. Ich habe mir für meine Schnittchen runde kleine Pumpernickel ausgesucht, diese finde ich durch Ihr Format sehr praktisch und man bekommt mit wenig Aufwand nette Schnittchen. Gut kann man aber auch Baguette Brot in Scheiben geschnitten nehmen und wer jetzt Lust auf Bastelei hat kann auch Brot mit Plätzchen Ausstechen in Form bringen.



Die Sorte Lachs schmeckt mir gut könnte aber etwas intensiver nach Lachs und ein bisschen weniger künstlich schmecken. Die Sorte Thunfisch mag ich ehrlich gesagt lieber als Dipp als Pur auf dem Brot. Diese hat einen für mich undefinierbaren Nachgeschmack den ich nicht so mag. Aber als Dipp finde ich diese wirklich lecker. Optisch na ja die Farben sind jetzt nicht ganz so meins aber mit eine wenig Farbe von einer z.B. einer Tomate oder so bekommt man es schon ganz ansehnlich hin.

Man kann mit beiden Sorten auch einen leckeren Frischkäse Dipp machen hierfür einfach Frischkäse mit etwas Paste verrühren, Salz Pfeffer dazu und schon habt Ihr einen leckeren Dipp. Beim Thunfisch Dipp könnt Ihr zusätzlich noch ein paar Gurkenraspeln mit dazu geben, welche wirklich gut dazu passen.


Beide Tuben müssen erst nach dem öffnen im Kühlschrank gelagert werden und sind im geschlossen Zustand wirklich sehr lange Haltbar so das man diese gut auch lagern kann. Meine Tuben sind z.B.  bis März und April 2024 haltbar.

Fragerunde @ alle Leser?
Mögt Ihr Schnittchen auch gerne?

Ich mag Schnittchen nach wie vor sehr gerne, mache aber viel zu selten welche. Die Lachs Creme werde ich bestimmt beim nächsten Buffet pur mit einplanen die Thunfisch Creme werde ich wohl eher zum aufpeppen von Dipps nehmen. Die Idee eine Creme aus der Tube herzustellen finde ich für beide Sorten nach wie vor gut. Die Anwendung klappt prima und es ist auf jeden Fall mal was anderes.

Macht es Euch gemütlich ♥

Liebe Grüße
Sandra

 

 

Produktinfos

Saupiquet Paté Creme


Sorten: Thunfisch / Lachs

Preis: ca. 3,50 €
Inhalt: 100 ml


Hersteller
Saupiquet GmbH

 

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.

Sponsert post

 

 

 

2 Kommentare:

Romy Matthias hat gesagt…

Das sieht doch mal richtig lecker aus. LG Romy

Rahel hat gesagt…

Ja ich kenne den Begriff Kaltmamsell noch :D

Die Schnittchen sehen sehr lecker aus und ich denke, ich werde mir die Cremes auch mal besorgen. LG, Rahel