Mittwoch, 26. November 2014

Mit dem Chronoplan kann man auch offline planen




„Termine planen unser Leben aber bringen diesem auch Struktur “


Hallo Ihr Lieben,

auch in Zeiten von Computer, Smartphone oder Tabletts mag ich es nach wie vor einfach immer noch lieber meine Termine in einem Planer / Timer einzutragen. Ich persönlich kann mir handschriftlich geschriebenes einfach besser merken. Auch mag ich es gerne mir noch mal schnell einen Rückblick zu verschaffen. Das Jahr ist ja fast vorbei und die neuen Kalender liegen ja schon in vielen Geschäften daher möchte Euch Eure Suche etwas erleichtern und den Chronoplan by Avery Zweckfrom vorstellen.


Produktinfos

Chronoplan by Avery Zweckform 2015
Wochenplan A5
1 Woche / 2 Seiten

erhältlich in folgenden Farben: pink, türkis, grün

Preis: ca. 11,- €

Hersteller
AVERY ZWECKFORM
Miebacher Str. 5
83626 Oberlaindern

Erfahrungen


Die Aufmachung des Planers ist wie bei einem Taschenbuch, er hat einen soften Einband der die innen liegenden Seiten aber trotzdem gut schützt. Außerdem gibt ein Gummiband mit dem verhindern kann das der Timer in aufgeht. Sehr nützlich gerade wenn man wie ich überall kleine Notizzettel reinsteckt. Seitlich kann man einen Stift anbringen, wobei ich diese Funktion wohl nicht immer nutzen werde.


Wenn man den Planer aufschlägt kann man sich erst einmal selbst mit seinen Daten verewigen. Er bietet Platz für Name, Adresse, Telefon und email Adresse. Als nächstes findet man eine Gesamt Jahresübersicht für das Jahr 2015. Danach kommen auf 6 Seiten noch mal alle Monate dran. Hier kann man seine Monatsziele sowohl für den beruflichen als auch für den privaten Bereich eintragen und abhaken. Bestimmt auch etwas für die Guten Vorsätze die man ja zu Silvester so gerne schmiedet. Hier ist man dann immer bestens auf dem Stand wie es mit einem Vorhaben vorangeht. 



Danach bietet der Planer einen wöchentlichen Überblick jeweils auf einer Doppelseite für das gesamte Jahr inkl. der ersten 3 Tage aus 2016. Jeder Wochentag hat seine eigene Spalte. Diese sind für mich ausreichend groß zum schreiben. Man kann Termine von 07:00 bis 19:00 Uhr eintragen. Das gibt es auch noch 2 x ein Aufgabenfeld. Eine gute Übersicht bieten auch die 3 kleinen Monateskästchen die jeweils den Vormonat, den aktuellen und den folge Monat anzeigen. 



Im Anschluss an das durchgeplante Jahr findet man noch einen Jahresplaner für 2016, alle wichtigen Feiertage, die Schulferien und dann außerdem hat man noch ein paar Seiten für Notizen.

Fazit

Mir gefällt die Aufmachung des Chronoplaner wirklich gut. Ich finde mit diesem kann man effizient seine gesamten Termine planen und hat durch das Lesebändchen auch immer einen guten Blick welches Woche gerade dran ist. Optisch gefällt mir der Timer auch gut. Auch finde ich diesen von der Aufteilung sehr praktisch. Jeder Tag hat seine eigene Spalte. Ein wenig schade finde ich das man Termine abends nur bis 19:00 Uhr planen kann den manchmal hat man abends auch noch was nettes vor. Aber ich denke dafür werde ich dann auch eine Lösung finden. Das Papier ist angenehme zu beschreiben.

Ich werde gerne meine Aufgaben und Termine im nächsten Jahr mit dem Chronoplaner planen und diesen bestimmt auch oft im Einsatz haben. Gerne schreibe ich also nach dem Jahr noch einmal ein Update. Aber momentan kann ich Euch den Planer nur empfehlen, er hat genau das Richtige Format und dadurch das eher schmal ist passt gut in viel Taschen. Außerdem gefällt mir das pink wirklich gut man bekommt direkt bessere Laune als wenn man auf einen herkömmlichen schwarzen Timer guckt. 

5 Sonnenblumen für
den Chronoplaner


Fragerunde @ alle Leser
Wie plant Ihr Eurer Jahr offline mit einem Planer oder elektronisch?

Liebe Grüße
Sandra



,
TESTURTEIL
Aufteilung: *****
  Aussehen *****
Funktion *****
Inhalt    ***** 

        Preis:    *****          
 Gesamt:  *****
****** 5 Sterne 100 % Empfehlung
**** 80 - 99 % Empfehlung
*** 79 - 54 % Empfehlung
** 53 - 15 % Empfehlung
* 14 - 1 Empfehlung
© by itfy

Kommentare:

  1. Ich habe alle Termine im Kopf :o) Ich brauch weder einen Kalender, noch mein Smartphone dafür... Anders hingegen sieht es bei meinem Mann aus, er bräuchte sowas dringend :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ich teste den gleichen Kalender. Ich schreibe auch lieber meine Termine in einen Taschenkalender. LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe so einen Planer bereits länger im Einsatz und möchte ihn nicht mehr missen. Er ist ständig in meiner Handtasche, das ist wirklich praktisch. LG

    AntwortenLöschen
  4. Super praktisch für termine, habe auch so ein ähnliches=)

    AntwortenLöschen