Montag, 8. Juli 2013

Kinderbuch Tipp: Gut so Hexe Pollonia

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich ein tolles Kinderbuch vorstellen. Ich verschenke sehr gerne Bücher und auch unsere Tochter bekommt Bücher nicht nur am Geburtstag oder zu Weihnachtnachten sondern einfach mal so. Es gibt einfach nichts Besseres als Bücher um zu lernen, sich zu informieren oder einfach mal zu entspannen. 



Wissenswertes über das Buch:
Verlag: Albrello Verlag GmbH
Autorin: Angelika Diem
Bilder: Susanne Szesny
Seitenanzahl: 32 Seiten
ISBN: 3-930299-66-6

Mit ausklappbaren Überraschungsseiten

Lesealter: Vorlesalter ab 3 Jahren bis ca. 10
selber Lesealter: 1stes Grundschuljahr, Erstleser

Weitere Bücher der Reihe:
Hexe Pollonia macht das Rennen
Für mich bist du der beste

Über die Autorin
Angelika Diem wurde 1968 in Bludenz in Vorarlberg geboren, wo sie heute Englisch und Biologie unterrichtet. Schon früh begann sie Geschichten zu schreiben.

Über das Buch

Gut so Hexe Pollonia
oder warum beim schönsten Fest nur die gute Laune zählt


Die Hexe Pollonia lebt zusammen mit Ihrem süßen Hexentier Camillo in einem kleinen aber gemütlichen Hexenhaus. Ihr könnt Euch vorstellen wie sehr Sie sich darüber freut dass ausgerechnet sie das nächste Hexentreffen, in Ihrem Häuschen ausrichten darf. Beim nächsten Vollmond soll es dann auch schon soweit sein und alles so soll für die Hexen schön und feierlich sein.


Ihre Freude wir aber schnell getrübt als plötzlich Ihre Kusine Hiberia erscheint und Ihr Häuschen als zu klein und schäbig bezeichnet. Die Zweifel ob die Kusine doch recht haben könnte und Ihr Haus nicht groß genug sind, nagen doch zu sehr an Pollania. So fängt Sie an Zaubersprüche für schicke und größere Hexenhäuser auszuprobieren. 


Als erstes zaubert Sie mit dem Spruch: Grüner Spinat und graue Maus im Walde steh ein Knusperhaus, ein Knusperhaus a la Hansel und Gretel herbei. Das Haus ist wirklich super nur leider finden das die Tiere des Waldes genauso und knabbern das Haus von allen Seiten an und lassen sich auch erst verscheuchen als Sie satt sind. So macht das Haus leider nicht mehr allzu viel her. Deshalb zaubert Sie munter weiter.



Als nächstes zaubert Sie ein Eisschloss und ein Schloss herbei. Aber auch diese Orte haben so Ihre Tücken. Wenn Ihr erfahren möchtet wo das Fest letztendlich gefeiert wird, dann solltet Ihr Euch das Buch unbedingt kaufen und die bezaubernde Geschichte zusammen mit Eueren Kindern lesen

Fazit

Meiner Tochter hat das Buch sehr gut gefallen. Besonders toll fand Sie die ausklappbaren Überraschungsseiten. Die Illustration des Buches ist kindgerecht und toll gezeichnet. Die Geschichte spricht sowohl Jungs als auch Mädchen gut an. Das Buch eignet sich zum vorlesen für Kinder ab einem Alter von ca. 3 Jahren.
Zum selber lesen für Grundschüler und Erstleser. Was ich besonders toll finde ich das die Geschichte auch noch lehrreich ist. Die Kinder lernen nämlich dass das Größte nicht immer das Beste ist. Mir hat übrigens am besten die süße Katze gefallen.

Ich gebe gerne 5 Sterne für dieses tolle Buch




Fragerunde @ alle Leser
Kauft Ihr Euren Kindern, Eurer Familie oder Freunden auch einmal so Bücher als Geschenk oder nur zu bestimmten Anlässen wie Geburtstagen?

TIPP
Wenn Euch das Buch gefallen hat, solltet Ihr unbedingt einmal beim meinem Geburtstagsgewinnspiel Nummer 1 vorbeischauen. Dort gibt es eine tolle Kinder Überraschungs-Box zu gewinnen.


Vielen Dank an Frau Diem für den netten Kontakt. Das tolle Buch hat schon einen tollen Platz im Bücherregal meiner Tochter gefunden.

1 Kommentar:

  1. Ich finde Bücher toll,auch Junior mag Bücher,es müssen nicht immer Jungsbücher sein,hauptsache spannend!Liebe Grüße

    AntwortenLöschen