Montag, 10. November 2014

Schlaftest mit Nachtwäsche von Rösch


 
„Nach einer Nacht mit erholsamem Schlaf ist man viel besser für den Tag gewappnet“

Hallo Ihr Lieben,

was für ein Schlaftyp seid Ihr eigentlich? Ich bin ja von Hause aus eine Frostbeule. Leider ist unsere Wohnung auch recht ungünstig für schnell Frierer, den gerade unser Schlafzimmer ist im Winter sehr kalt und im Sommer zu warm. Mit aufgedrehter Heizung mag ich auch nicht so gerne schlafen weil sonst schnell Kopfschmerzen bekomme. Also heißt es dass ich geeignete Bettwäsche brauche. Hier war mir auch immer schon klar im Sommer nehme ich eine leichte Mircrofaser und im Winter Biberbettwäsche. Das aber auch die Schlafkleidung eine wichtige Rolle fürs erholte schlafen macht, darüber habe ich mir eigentlich eher wenige Gedenken gemacht und bisher immer eher nach Optik als nach Funktionalität gekauft.

Als ich die Möglichkeit über die Firma Rösch bekommen habe einen Artikel aus Ihrer aktuellen Kollektion testen zu dürfen habe ich mich sehr gefreut. Den ein Blick in den Shop hat mir wirklich schöne Schlafmode präsentiert.

Damit ich auch das passende Modell bekomme musste ich erst einmal Anhand von 2 Fragen herausfinden welcher Schlaftyp und welches Modell zu mir passt.


Ich habe mich schließlich für einen Pyjama im Modell Oslo entschieden. Diesen möchte ich heute einmal vorstellen.

Produktinfos

Pyjama Oslo
Farbe: Marineblau

  
Geeignet für kalte Schlafumgebung

Preis:149,- €

Material: 42 % Mircomodal 35 % Wolle 23 % Polyamid

Außerdem gibt es alle Pyjama Modelle noch in der Farbe Ecco und als Bigshirt.

Im Test

Optisch gefällt mir der Pyjama in Marineblau wirklich sehr gut. Das blau finde ich wirklich schön. Da ich es beim schlafen gerne etwas bequemer mag habe ich den Pyjama eine Nummer größer als ich sonst trage ausgesucht. Toll fand ich auch dass dieser bei der Lieferung auf einem Blügel befestigt war. Das Material füllte sich beim ersten fühltest sehr angenehm an. 


Vor dem tragen kommt bei mir immer erst das waschen. Vorher hatte ich den Pyjama einmal kurz anprobiert um evt. einlaufen nach der Wäsche überprüfen zu können. .  Was mir auf jeden Fall auch gut gefallen würde wäre wenn man den Pyjama zum schnellern trocken in den Trockner geben könnte. Aber so musste ich noch einen Tag warten bis dieser vollständig trocken war. Dann war es dann endlich soweit und ich konnte meine erste Testschlafnacht starten.  


Zuerst dachte ich dass der Stoff nie und nimmer warm halten würde. Beim anziehen war der Pyjama auch erst recht kalt auf der Haut, das hat sich aber nach wenigen Momenten gelegt. Sobald ich dann unter der Decke gelegen hatte war mir warm. Dieses wohlige angenehme Gefühl hat dann auch die ganze Nacht bis zum unsanften Weckerklingel angehalten. Auch alle weiteren Nächte konnten meinen ersten postiven Eindruck nur bestätigen.



Sowohl die Hose als auch das Oberteil passen mir sehr gut  Ich habe genügende Bewegungsfreiheit, nichts drückt oder schnürt ein. Die Länge der Hose ist für meine Größe optimal und auch das Shirt ist genauso wie es mag. Besonders schön finde ich das Zugbändchen an der Hose welches ein kleiner Hingucker ist. Toll sind auch die  2 Seitentaschen die diese noch hat. 

  
Alles ist sauber und ordentlich verarbeitet und auch der Saum ist so angebracht das man in nicht spürt. Was ich so gar nicht mag ist wenn sich ein Stoffe elektrostatisch auflädt den das ist auf Dauer sehr unangenehm, das ist hier nicht der Fall.


Fazit

Mir gefällt der Pyjama sehr gut auch nach mehrmaligen Waschen ist nichts eingelaufen oder verzogen. Auch hat sich kein Waschpilling oder ähnliches gebildet. Das Material ist sehr angenehm und fühlt sich gut auf der Haut an. Mich hält er auch in sehr kalten Nächten schön warm, außerdem ist er atmungsaktiv man hat ein wohliges angenehmes Tragegefühl. Optisch kann dieser auch gut als Hausanzug durchgehen mit dem man im Notfall auch einmal schnell zur Türe huschen kann. 


Ich freue mich auf jeden Fall gleich wieder in meinen Pyjama hüpfen zu können in diesem Sinne schöne Träume für Euch und solltet Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen sein Eure Schlafkleidung mal nicht nur im Vorfeld nach der Optik einzukaufen dann kann ich Euch nur empfehlen Euch die Produkte der von Rösch einmal genauer anzusehen.

Fragerunde @ alle Leser
Welches Modell würde am besten zu Euch passen?


Liebe Grüße
Sandra

Vielen dank an die Firma Gerhard Rösch für die Bereitstellung des Pyjamas.

Kommentare:

  1. Ich teste auch gerade :o) und habe mir, wie Du, bewusst einen Pyjama ausgesucht, ebenfalls in der Farbe!!! Nur Oslo ist für mich nicht geeignet... Du wirst es noch erfahren...
    Letzte Woche ist er angekommen, am WE habe ich diesen erstmal gewaschen... nun wird getestet und geschlafen was das Zeug hält :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da bin ich aber gespannt was du zu berichten hast :-) LG

      Löschen
  2. Ich möchte meinen nicht mehr missen
    und sage das ist wirklich Qualität!!!'LG

    AntwortenLöschen