Mittwoch, 17. Mai 2017

Sonntagskuchen: Zerbramuffins mit Kakao Puderzucker Topping Kindergeburtstagstipp




Hallo Ihr Lieben,

bisher habe ich eigentlich immer nur Puderzucker oder Schokolade als Topping genutzt. Auch war für mich ganz klar Puderzucker als Guss gehört für mich auf einen Zitronenkuchen oder alternativ auf einen Nusskuchen. Genau wie Schokolade auf einen Marmor oder Schokokuchen. Nordzucker hat sich jetzt was Neues ausgedacht und zwar einen Kakao Puderzucker der einfach nur mit Wasser angerührt einen tollen Kakaoguss ergeben soll.

Die Idee fand ich total spannend und habe ich mich sehr darüber gefreut diesen einmal ausprobieren zu dürfen. Für meinen ersten Test habe ich Euch ein paar Zebramuffins mitgebracht die richtig schnell gemacht sind aber trotzdem richtig was hermachen.

 


 

 


Backerfahrung:

Zutaten

Für 12-14 Muffins

375 g Mehl
1 Packung Backpulver
250 g Zucker
1 Packung Vanille Zucker
5 Eier
125 ml Wasser
250 ml Sonnenblumenöl
2 EL Kakao Puderzucker
alternativ 2 EL Backkakaopulver
 
Für den Guss

1 Packung Kakao Puderzucker
5-6 EL Milch

alternativ Zartbitterschokolade
oder
Puderzucker

 
Zubereitung

Den Ofen auf 180° C (Umluft 160) vorheizen.

Muffinförmchen in die Form stellen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanille Zucker und die Eier hinzufügen und leicht verrühren. Anschließend nach und nach das Wasser und das Öl einrühren und auf höchster Stufe schaumig rühren.

 

Den Teig halbieren und in eine Hälfte den Kakao Puderzucker rühren. Sollte der Teig zu fest sein 1 EL Milch hinzugegen.

 



Mit Hilfe von 2 TL verarbeitet Ihr den Teig nun wie folgt. Ihr gebt erst einen 1-2 TL hellen Teig in die Mitte der Form, dann gebt Ihr 1 ½ TL dunklen Teig darüber, dann wieder 1 ½ hellen und so macht Ihr weiter bis der Teig aufgebraucht ist. Anschließend die Form auf die mittlere Schiene in den Backofen geben.



 

Die Muffins ca. 10 Minuten in der Form erkalten lassen dann aus der Form nehmen. Für den Guss den Kakao Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit 5-6 EL Milch verrühren. Anschließend mit einem breiten Messer auf den Muffins verteilen, trocknen lassen fertig.




TIPP

 

Zu den Muffins passt super eine Kugel Walnuss Eis aber auch ein paar frische Erdbeeren machen sich super dazu.


 
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 160° C
Umluft 180° C


 

 
Produktinfos

 
 
Kakao Puderzucker
Sweet Family Nordzucker
Preis: ca. 1,29  
Inhalt: 300 g
Hersteller
Nordzucker AG
 

 


Wenn ich sonst einen Teig mit Backkakao verfeinere habe ich öfter da Problem das wenn ich zu sparsam dosiere das dieser einfach zu hell bleibt. Als ich den Puderzucker Kakao dazugegeben habe würde mein Teig direkt schön dunkel. Genauso war es beim Guss, dieser hätte auch nach dem auftragen einen schönen dunkeln Glanz. Das auftragen auf die Muffins ging super einfach und es haben sich keine unschönen Kanten oder Risse gebildet.

 

Vorm Geschmack ist es zwar nicht so wie ein herkömmlicher Schokoguss aber ich fand dass er erfrischender ist. Er ist zwar nicht unbedingt leichter den die Muffins sind schon recht mächtig aber es ist für mich eine tolle Alternative.


 

Was mir besonders gut gefallen hat ist das der Guss richtig schön fest ist und man beim essen auch keine Schokofinger bekommt. Daher ist dieser auch genau das Richtige in der Kombi für Kindergeburtstage.


 

Ich werde den Kakao Puderzucker bestimmt mal wiederkaufen den ich finde er ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Schokoguss. Gerade wenn es mal schnell gehen muss ist dieser einfach anzurühren und trocknet auch viel schneller. 3 Päckchen warten jetzt sowieso noch darauf verarbeitet zu werden und daher werde ich Euch diese bestimmt in einem weitern Sonntagskuchentipp wieder präsentieren.


 
Liebe Grüße

Sandra




Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

 

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

 
Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:              


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼

 

 
Teile dieses Post enthalten Werbung
Der Puderzucker wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.
Sponsert post - Werbung
 


Kommentare:

  1. Das sieht echt wieder sehr lecker aus :)
    Du hast immer so schöne Rezepte :)

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
  2. Was machst du mit mir Naschkatze? So lecker wieder einmal gebacken. Besonders die Marmorierung ist sehr schön und die Schokolade für mich besonders wichtig. Echt gelungen und ich würde mich am liebsten zum Kaffee einladen :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen