Freitag, 17. Februar 2017

DIY Grusselige Spinnen zu Karneval pimp my Karnvalskostüm




Hallo Ihr Lieben,

auch wenn Halloween bei uns in Deutschland immer beliebter wird kommt man im Rheinland einfach nicht am bunten Karnevalstreiben vorbei. Zumindest wenn man Kinder hat verkleiden diese sich doch einfach viel zu gern.

Kleine Hexen finden wir also bald wieder zwischen Tigern, Prinzessinnen und Cowboys. Was so eine richtige Hexe ist die hat natürlich auch ein oder gleich mehrere Haustiere.

Heute zeige ich Euch wie Ihr mit wenigen Materialien lustige aber auch grusselige Spinnen basteln könnt mit den denen jedes Hexen oder Vampir Kostüm ganz toll auf gepeppt werden kann.

Ihr benötigt:

 

Pro Spinne
1 Pompon
2 Wackelaugen
4 Chenilledraht (Pfeifenputzer) in unterschiedlichen Farben
Bindfaden
Sicherheitsnadeln

Die von mir verbastelten Materialien stammen aus dem Bastelset
Basteltrends Gruselparty von folia



Wie geht’s

Die Pfeifenputzer biegt Ihr wie im Foto angeben.

 

Dann legt Ihr alle zusammen und bindet diese mit einem Faden zusammen, der Faden sollte dabei relativ fest gezogen werden da er sich sonst wieder lösen könnte.

 

Dann legt Ihr den Pompon auf die Beine und gebt den restlichen Faden um den Pompon so dass er unten wieder rauskommt. Hier verknotet Ihr den Faden und schneidet evt. Reste ab.


 

Damit die Spinne nicht die Orientierung verliert klebt Ihr schließlich noch die Augen auf.

Nach Wunsch könnt Ihr aus Filz oder Stoffresten noch Schleifen oder andere Accessoires basteln.

 

Zum befestigen am Kostüm befestigt Ihr unten eine Sicherheitsnadel und schon könnt Ihr die Spinne überall befestigen.

Dauer: Pro Spinne ca. 5-10 Minuten
Geeignet für Kinder ab 4 Jahren (hier natürlich noch mit Hilfe)



Wie Ihr seht könnt Ihr mit wenigen Materialien ganz schnell tolle Hingucker für Eurer Kostüme basteln. Super machen sich die Spinnen auch als Deko auf Eurer nächsten Party.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbasteln.

 

Fragerunde @ alle Leser?
Seid Ihr Karnevals Fans oder eher Muffel?
 
Ich gehöre eher zu den Muffeln und das obwohl ich ein Februar Kind bin und mein Geburtstag in diesem Jahr mal wieder auf Altweiber fällt. Was ich persönlich eher doof finde da bei uns in Düsseldorf an diesem Tag eher Ausnahmezustand ist und man nicht mal gemütlich essen gehen kann. Ganz davon wie oft man meinen Geburtstag an diesem Tag sogar vergessen hatte weil man zu sehr mit feiern beschäftigt war. Aber was ich trotzdem mag ist Kostüme für meine Tochter aussuchen (diese Jahr wird Sie eine Vampirlady) und freue mich wenn Sie Spaß am lustigen Treiben hat.

Liebe Grüße

Sandra


Das Bastelset wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinerlei Einfluss auf meine Meinung und meine Erfahrungen.
Sponsert post

 

 

Kommentare:

  1. Hey das sieht echt witzig aus! Und die Anleitung ist auch nicht schwer. Danke für den Tipp! LG

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sandra,

    die sind ja total süß, hach! :)

    Wie du auf meinem Blog ja schon gelesen hast, bin ich ein Karnevals-Fan und freue mich riesig auf die närrische Zeit. ;)

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen