Samstag, 10. Juni 2017

Sonntagskuchen: Erdbeere Stracciatella Traum





Hallo Ihr Lieben,

was macht man wenn man plötzlich an die 20 Schalen Erdbeeren in der Küche stehen hat? Anfangen zu essen wäre eine Möglichkeit. Dann einen großen Teil zu Marmelade verarbeiten ein paar Smoothies und Shakes mixen. Tja und dann wenn immer noch welche übrig bleiben. Na klar Erdbeerkuchen backen. Genau das habe ich getan und Euch heute einen meiner Erdbeervernichtungs-Kuchen mitgebracht:




Backerfahrung: ☼☼

Zutaten

Für ein runde Form (26 cm)

Für den Teig
3 Eier
100 g Zucker
75 g Mehl
3 EL Kakaopulver
25 g Speisestärke
1 ½ TL Backpulver

Für den Beleg
1,5  kg Erdbeeren
150 g Erdbeermarmelade
800 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
75 g Zartbitter Raspel Schokolade


Zubereitung

Den Ofen auf 175° C (Umluft 150) vorheizen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Das Mehl, das Backpulver, die Speisestärke und den Kakao mischen und über die Eimasse sieben und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und im vorgeheitzen Ofen 20 – 25 Minuten backen. Sollte der Boden zu dunkel werden evtl 5-10  Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Den Boden rausnehmen und in der Form auskühlen lassen.

Den Boden 1 x waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplattte oder Teller legen und mit Marmelade bestreichen. Die Erdbeeren Waschen und die Stiele entfernen.

Für den Beleg 400 ml Sahne steif schlagen, dabei 1 Päckchen Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen und ¾ der Raspelschokolade unterheben. Den unteren Boden mit 1/3 der Creme bestreichen. Die Erdbeeren liegend kreisförmig um den Tortenrand legen. Die Mitte mit weiteren Erdbeeren stehend ausfüllen und andrücken. Die übrige Sahne kuppelartig verteilen. Den oberen Tortenboden bis zur Mitte einschneiden und vorsichtig auf die Creme legen und etwas flach andrücken.

Die restliche 400 ml Sahne steif schlagen und wieder Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Torte damit komplett einstreichen. Die Erdbeeren in Stücke schneiden und rund um die Torte stelle. In der Mitte ein Herz der Torte ein Herz aus den restlichen Erdbeeren legen und mit der restlichen Raspelschokolade bestreuen.

Anschließend für 2-3 Stunden im Kühlschrank kühlen.


TIPP




Ihr könnt die Torte auch in 3 Teile teilen. Dann gebt Ihr auf den unteren Boden wie oben beschrieben die Marmelade legt dann einen weiteren darauf und beträufelt diesen mit Likör und geht dann wie oben weiter fort.





Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: 20-25
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 150° C
Umluft 175° C




Ein Kuchen der nicht nur eine tolle Optik hat sondern schmeckt einfach super durch die Erdbeeren ist er schön fruchtig und trotz der vielen Sahne ist er nicht zu mächtig. Ein toller fruchtiger Kuchen der in Erdbeerzeit auf keinen Fall fehlen sollte.






Liebe Grüße

Sandra


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.


Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:              


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼





Mittwoch, 7. Juni 2017

Verzaubert die Müller Frühlingszauber Box?



Hallo Ihr Lieben,
 
obwohl wir noch keine Müller Drogerie bei uns in Düsseldorf haben, habe ich mich immer fleißig auf die tolle Box beworben. Glück hatte ich erst 1x mal und das ist mittlerweile schon 3 Jahre her. Umso mehr hatte ich mich gefreut als ich die Gewinnbenachrichtigung in meinem Postfach gefunden hatte.

Vor kurzem war es dann soweit das ich die Box abholen konnte. Das Beste daran ich konnte noch in meiner ehemaligen Heimat ein Eis bei meiner Lieblingseisdiele genießen also hatte sich die Fahrt gleich doppelt gelohnt.
 


Meine Tochter war so neugierig das wir den ersten Blick direkt rein geworfen hatten und heute möchte ich Euch den Inhalt zeigen und Euch erzählen ob mich diese laut dem Motto der Box auch verzaubert hat.

Inhalt
 
ASTOR Shine & Care Lippenstift


 
ARTIST Repair Haarkur



LOREAL False Lash Superstar X-Fiber
 
 

GARNIER Skinactive Hydra Bomb Tuchmaske
 
 

BRUNO BANANI Woman’s Best Eau de Toilette
 
 

EDDING L.A.Q.U.E Power statt Püppchen
Sexy Strawbeery
 
 

SALLY HANSEN
Color Threapy Lack
Farbe Rose Quartz



NEUTROGENA
Hydro Boost Mizellenwasser


Zusatzprodukte

Probe ASTOR Foundation
Playful Duschgel 1 x für Frauen
1 x für Herren 75 ml
Acqua Colonia White Peach & Coriander 8 ml


 
Wie gefällt es uns?
 
 

Was als erstes auffällt ist das sich in der Box fast ausschließlich Marken Produkte befinden. Als einziges die Haarkur ist ein Produkt aus dem Müller Hausmarken Bereich.
 
 

Mein Lieblingsprodukt aus der Box ist der Sally Hansen Nagellack. Hier mag ich die Farbe und testen wollte ich die Marke eh schon länger einmal. Mit dem Lack bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden er deckt gut und hält vor allen lange.
 
 

Was ich nicht so gut gebrauchen kann sind das Mizellenwasser und die Maske da ich beides schon einmal hatte und nicht so gut vertragen habe.



Einen Lack von Edding hatte ich bisher auch noch nicht. Besonders witzig finde ich hier das an die Stifte angelehnte Design. Der Lack verspricht ultraresistent gegen Kratzer zu sein das kann ich leider nicht so ganz bestätigen. Nach dem auftragen fing er leider bereits am nächsten Tag an abzusplittern.
 
 

Ganz neu ist für mich der Mascara mit den 2 Seiten. Die eine Seite verdichtet und die zweite sorgt für mehr Volumen. Toll finde ich das sich der Mascara wirklich gut auftragen lässt, lang hält und wirklich kaum Klümpchen bildet.

Mit einem Lippenstift kann man ja eh nicht viel verkehrt machen und auch die Farbe ist schön dezent und gefällt mir gut. Der Duft von Bruno Banani ist schön leicht und passt super zum Frühling und Sommer.
 
 

Fazit
 
 
Die Box hat einen Gesamtwert von über 54,- € wenn man bedenkt das man nur 5,- € dafür zahlt kann man eigentlich sowieso nichts verkehrt machen. So ganz erschließt sich für mich der Frühlingszauber zwar nicht in den Produkten aber das Design der Box ist auf jeden Fall Frühlingshaft. Die Zusammenstellung gefällt mir gut. Ich kann zwar nicht alles gebrauchen aber für die 2 Produkte die ich nicht so mag habe ich schon Abnehmer gefunden. Was ich mir noch in der Box gewünscht hätte wäre etwas aus dem Bereich Duschen oder mehr Haarpflege oder Food. Aber trotzdem bin ich rundum zufrieden mit der Box und freue mich sehr dass ich nach so langer Zeit mal wieder Glück hatte.

Bei der nächsten Box werde ich auf jeden Fall mein Glück wieder versuchen und das Beste ist das ich diese dann sogar etv. in Düsseldorf abholen kann den bald werden wir auch eine Müller Filiale haben. Ich freu mich drauf.
 
 

Fragerunde @ alle Leser
Wie findet Ihr die Zusammenstellung der Box?



 
Liebe Grüße

Sandra

Dienstag, 23. Mai 2017

Flower Power in a urban City mit Emsa CITY


 


Hallo Ihr Lieben,

so lange ich denken kann habe ich als Kind immer in einer Wohnung mit einem Balkon gewohnt, zusätzlich gab es meist noch ein Stückchen Garten hinterm Haus was mitgenutzt werden durfte. Seit es mich in die Großstadt verschlagen hat, hat es sich leider als Luxus rausgestellt eine 4 Zimmer Wohnung inkl. Balkon zu haben. Ich tröste mich also jeden Sommer das wir es nur knappe 5 Minuten bis zum Rhein haben. Aber so ganz verzichten möchte ich zu Hause auch nicht auf die Urban City. Während meine Mutter einen grünen Daumen hatte und auch aus der vertrockneten Pflanzen noch eine wunderschöne Blume gezogen hat, ist es bei mir schon etwas schwieriger. Also gibt es bei mir meist pflegeleicht Pflanzen die es auch mal verkraften einen Tag später gegossen zu werden.

Was wir aber mit dem Einzug unserer Fellnasen regelmäßig haben sind verschiedene Kräuter. Die werden hier nämlich heiß geliebt und können gar nicht so schnell nachwachsen wie sie wegfuttert werden. Ein bisschen Garten Feelling hat mir Emsa nun mit seiner CITY Produktlinie nach Hause gebracht.
 
 

 






Ich habe ja schon länger den Wunsch eine Leiter für Hängetopfe in der Küche zu befestigen. Das Problem ist aber das die Wand genau an der Stelle leider alles andere als Stabil ist. Also habe ich jetzt einfach umdisponiert. Im letzten Jahr hatte ich zwei Töpfe mit Minze einen als Ableger aus dem Garten von Bekannten mit und den anderen mal gekauft. Im Herbst haben diese dann Ihre Blätter vollkommen verloren und ich wollte sie eigentlich schon wegwerfen. Seid ein paar Wochen sind aber beide wieder voll mit Blättern. Diese sprossen aber recht schnell in alle Richtungen. Also habe ich jetzt beide an die Stelle gestellt wo eigentlich die Leiter hin los nur mit dem Unterschied das ich den beiden jetzt mit dem City Rankgitter eine tolle Rankmöglichkeit gegeben habe. Das Gitter habe ich dafür einfach in die Töpfe gestellt und die Pflanzen mit den Pflanzenschlaufen befestigt. Das Gitter steht stabil und bräuchte jetzt eigentlich keine zusätzliche Wand dahinter. Man kann es also auch auf dem Balkon oder im Garten also einfach so aufstellen.

 


Dann stellte sich mir natürlich noch die Frage wohin mit den Hängetopf. Normalerweise befestigt man diese ja an Hängeleitern oder am Balkonrand. Ich habe diesen jetzt in unsere Panellen Kerzenwand gehangen. Blümchen rein und schon sieht die eigentlich recht herbstliche Wand direkt sommerlich verschönert aus.

 


Die zwei großen Töpfe stehen aktuelle mit dem breiten Rankgitter noch bereit für einen Versuch etwas in der Wohnung anzubauen. Darüber werde ich Euch aber dann gesondert noch berichten da ich mir noch nicht sicher bin was genau ich anbauen soll. Falls Ihr hier Tipps und Erfahrungen habt was sich gut in der Wohnung anbauen lässt dann schreibt es mir doch einfach in die Kommentare. Aktuell schwenke ich zwischen Tomaten, Paprika oder was fruchtigen.
 
 



 
 
Produktinfos meines Testset
 
 
 
City Hängetopf pink hell
Preis 7,99 €
 
City Blumenkübel staubgrau 30 cm
Preis 4,99 Untersetzter 1,79
 
City Blumenkübel staubgrau 40 cm
Preis 9,99 Untersetzter 3,79
 
City Ranggitter blassgrün breit
92 cm
Preis 9,99
 
City Rankgitter schmal
115/177 cm Anthrazit
Preis 14.99 €
 
City Pflanzschlaufe blassgrün
Preis 2,99 €
 
City Pflanzenklammer Anthrazit
Preis 2,99 €
 
 
Hersteller
EMSA
www.emsa.de
 


 






Auch wenn wir aktuelle weder einen Garten noch einen Balkon haben finde ich das sich die City Produktlinie auch super in der Wohnung machen. Toll finde ich auch das es diese auch in so vielen Farben gibt hier kann man nach Lust und Laune kombinieren und seinen kleinen Stadtgarten immer wieder neu gestallten oder vervollständigen.
 
 


Mein Favorit ist auf jeden Fall der Hängetopf und das schmal Rankgitter mit den süßen Pflanzschlaufen. Hiervon werden bestimmt noch ein paar bei uns einziehen. Ihr habt noch nicht Euren Garten oder Balkon auf Vordermann gebracht? Ich habe die City Produkte schon bei Obi gesichtet aber auch in jeden anderen gut sortieren Baummarkt mit Pflanzenabteilung werdet Ihr die Produkte bestimmt finden. Oder Ihr schau einfach auf der Emsa Homepage vor bei und lasst Euch dort inspirieren. 



Pro

Tolle Farbauswahl
Gut zu kombinieren
Verschieden Größen
Untersetzer damit keine Staunässe entsteht

Kontra
Nichts gefunden



Fragerunde @ alle Leser
Habt Ihr einen tollen Balkon oder Garten?

 
Liebe Grüße

Sandra