Sonntag, 13. November 2016

Sonntagskuchen: Gruselige Finger Schneewittchentorte nicht nur zu Halloween


 

 

Hallo Ihr Lieben,

Halloween ist zwar schon vorbei aber es wird bestimmt über das Jahr verteilt öfter mal einen Anlass geben bei dem Schneewittchen auf einem kleinen Gruseltripp gehen möchte und passend dazu habe ich Euch heute das Rezept für meine gruselige Schneewittchen Torte mitgebracht:



 

 


Backerfahrung:

Zutaten

 

Für eine Rundform 26 cm
 
Für den Teig:
1 Glas Sauerkirchen
100 g Magarine
150 g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
3 Eier
150 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Backkakao

Für die Füllung:
500 ml Schlagsahne
500 g Quark
2 Packungen Tortenguss rot
1 Packung Sahnesteif
 
Zum verzieren
ca. 15 Gruselfinger Kekse das Rezept findet Ihr hier
Minischokoküsse
Speisfarbe

Zubereitung

Den Ofen auf 175° C (Umluft 150) vorheizen.

 

Die Kirschen abtropfen und den Saft dazu auffangen den dieser wird noch für den Guss benötigt. Die Margarine, 150 g Zucker und 1 Packung Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterrühren.

Die Hälfte des Teiges in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform geben. Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver vermischen und verrühren und auf den hellen Teig geben. Die Kirschen darauf verteilen und 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

 

Den Boden abkühlen lassen. Backpapier entfernen und auf eine Tortenplatte oder einen großen Teller geben. Tortenring um den Boden legen.
 
500 g Sahne steif schlagen und Sahnesteif dabei einrieseln lassen. 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit dem Quark verrühren. Die Sahne vorsichtig unter den Quark heben. Die Masse auf dem Boden geben und glatt streichen und dann kalt stellen.

 
Den Tortenguss mit 400 ml Kirschsaft (evt. noch mit Wasser auffüllen) nach Vorschrift zubereiten. Den Guss etwas abkühlen lassen und dann von der Mitte aus esslöffelweise auf dem Quark verteilen. Die Torte mindestens 3 Stunden oder über Nacht kaltstellen.

Den Tortenring mit Hilfe eines angefeuchteten Messer vorsichtig lösen und entfernen. Die Fingerkekse rundherum an der Torte befestigen. Die Schokoküsse mit Speisefarbe mit Grusseligen Gesichtern verzieren und zusammen mit ein paar Fingern auf die Torte geben. Die Ränder mit etwas roter Speisetorte verzieren. Fertig.



 


TIPP

Die Finger halten eigentlich ganz gut an der Quark Masse aber wenn diese noch etwas fester fixieren möchte kann man einen Zuckerguss aus Puderzucker erstellen und die Finger damit unten bestreichen und festdrücken.


 
 
Der Boden kann auch gut einen Tag vorher zubereitet werden.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten + Zubereitung der Fingerkekse
Backzeit: Insgesamt 45 Minuten
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 150 °C
Umluft 175 °C






Wie schon gesagt der Kuchen ist nicht nur an Halloween ein Hingucker sondern wird bestimmt auch jeden Kindergeburtstag aufpeppen. Wenn man kann in natürlich auch ohne Verzierung essen. Hier würde ich Euch aber noch empfehlen rundherum mit ein paar Sahnetuffs zu verzieren. Ich bin auf jeden Fall ganz Stolz auf meine Eigenkreation und hoffe das diese bei Euch genau so einen Anklang finden wird. Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche und macht es Euch noch ein wenig gemütlich.






Liebe Grüße

Sandra
 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

 

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

 

https://www.facebook.com/ITestForYou/

 

Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:       ☼

Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼

Kommentare:

  1. Sieht gut aus und schmeckt bestimmt super!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht echt klasse aus und sieht sehr lecker aus und hört sich einfach an :)

    AntwortenLöschen