Freitag, 11. November 2016

Ausflugstipp mit Gewinnspiel: Wir finden Nemo im SeaLife Oberhausen


Hallo Ihr Lieben,

gerade jetzt wo es wieder so früh dunkel ist und auch recht kalt und nass ist die Freizeitplanung doch etwas eingeschränkt. Während man im Sommer einfach nur raus braucht bedarf es im Herbst und vor allem Winter doch etwas mehr Planung. Ich für meinen Teil mag jetzt überhaupt keine Indoor Spielplätze und bin auch super froh dass meine Tochter aus dem Alter raus ist. Den seien wir doch mal ehrlich wenn die Kinder noch klein sind dann macht man ja noch das volle Programm mit. Spätestens aber wenn sie älter werden könnte man sie eigentlich auch am Eingang abgeben und abends wieder abholen. So war es zumindest bei uns da würde höchstens noch mal zum trinken und essen kurz eine Pause gemacht und schon war man wieder weg. Tja und als Eltern saß man dann da mit dem x-ten Kaffee und hätte eigentlich besser eine Packung Ohrpacks mitgebracht den die Geräuschkulisse behielt man auch noch für die nächsten Tage in den Ohren.




Es gibt sie aber doch die Ausflugsziele die nicht nur was für die Kinder sind, dazu noch lehrreich und trotzdem im warmen und zu allem Überfluss auch den Eltern gefallen. Am vergangen Sonntag waren wir nach langen wieder einmal im Sealife in Oberhausen. Lustiger Weise einer der Ausflugsorte den wir als einen der ersten damals mit Kind angesteuert hatten.



Da an diesem Tag auch noch ein verkaufsoffener Sonntag im CentrO stattfinden sollte haben wir uns recht zeitig auf den Weg gemacht. Dieses hat sich auch als die perfekt rausgestellt. Am Eingang brauchten wir nicht warten und auch innen war es anfangs noch angenehm leer für ein Wochenende. Als wir geben 15:00 Uhr das Sealife verlassen hatten war die Schlange doch recht lang und auch würde es recht voll. Also mein Tipp am Wochenende lieber den Vormittag nutzen.



Das SeaLife Oberhausen ist mit insgesamt 2 Millionen Liter Wasser und über 5000 Bewohner das größte seiner Art in Deutschland. Es gibt 17 thematisierten Unterwasserwelten. Besonders faszinierend sind die gläsernen Tunnel in denen man sich fühlt als sei man selber unter Wasser dabei.

Die größte Hai-Aufzucht Deutschlands sollte man sich genauso wenig entgegen lassen wie selber einmal mit einem Seestern auf im Berührungsbecken auf Tuchfühlung zu gehen.

Außerdem gibt es täglich mehrere Fütterungen, interessante Vorträge tolle Events und einen interaktiven Quizpfad. Zusatzaktration ist das Glasboden Boot.
Auch kann man seinen Kindergeburtstag im SeaLife feiern.

Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant welches man am Ende des Rundgangs findet.
Eintrittspreis: 13,95 € pro Person
Für den Nachmittag gibt es ein speziales vergünstigtes Nachmittagsticket
Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt

Ebenso Geburtstagskinder

Öffnungszeiten: Täglich ab 10:00 Uhr (Heiligabend geschlossen)



Wie auch in herkömmlichen Zoos gibt es auch im SeaLife einen Rundgang der so angelegt ist das man auf einfache Weise automatisch an allen Aktrationen vorbei kommt. Alle Bereiche sind mit Infotafeln und vielen Informationen zu den Bewohnern und auch dem Leben im Meer ausgestattet.


 

Auf die ersten Fische trifft man direkt nach dem reinkommen. Es handelt sich um einheimische Fische die man auch bei uns im Rhein antrifft. Weiter geht es in den Themenbereich der Tropfsteinhöhle.



Von dort aus geht es in den Küsten und Hafenbereich. Direkt im Anschluss findet man den Schwarmring in dem man in einem kreisförmigen Becken dem Fischen beim schwimmen zusehen kann.

Von dort aus kommt man auch in den kleinen Außenbereich in dem die beiden süßen Otter leben. Aufgrund des schlechten Wetters hatten wir diesen Bereich fast für uns allein und könnten so den beiden eine ganz Weile beim spielen zusehen. Bei schönerem Wetter hätten wir allein dort einen ½ Tag verbringen können.




Wieder im warmen kann man sich an einem Automaten mit einem warmen Kaffee oder Kakao aufwärmen. Als nächstes findet man unsere zweiten Lieblinge im SeaLife die Seepferdchen.



Dahinter befinden sich das U-Boot, das Rochenbecken und das Piratenschiff. Eine besonders Beruhigende Wirkung hat wie ich finde der Unterwassertunnel. Diesen hatte ich gerne mal einen Nachmittag nur für mich allein. Wir hatten sogar Glück und konnten eine der grünen Meeresschildkröten sichten. Für ein Foto war diese leider aber zu schnell wieder weg.


 


Außerdem befindet sich auf der unteren Ebene noch das Schiffswrack und die Meeresgrotte. Über eine kleine Treppe kommt man in den nächsten Bereich.


Hier findet man als erstes die Hai-Aufzucht. Ich finde ja das Haie eigentlich gar nichts Gefährliches an sich haben und sondern eher sehr interessante Tiere sind. Toll ist das es dem Sea Life gelungen ist in Ihrem Zuchtprogramm gleich von mehreren Haiarten Babynachwuchs zu züchten.




Die Berührungsbecken sind bestimmt für die meisten ein Highlight. Einen lebendigen Seestern zu berühren ist auf jeden Fall schon was Besonderes. Bei den anderen Tieren haben wir aber den anderen Besuchern den Vortritt gelassen.


Nur noch bis Ende des Jahres habt Ihr dann in der Oktopus Höhle die Möglichkeit diese zu bestaunen. Die letzte Aktration waren die Wasserschildkröten mit die lustiger Weise alle eine Nummer auf dem Panzer hatten. Im Umweltschutzraum kann man sich außerdem noch über die Arbeit rund um den Meeresschutz informieren.



Einen Souvenirshop darf natürlich auch nicht fehlen. Schon süß was einen dort alles anlächelt. Wir sind bis auf einem außergewöhnlichen Krakenstift aber standhaft geblieben. Was für uns aber mit musste war eine Münze aus dem Prägeautomaten. Von denen haben wir schon ganz viele und es ist auf jeden Fall ein Muss eine mitzunehmen.




Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant in dem wir bei unseren früheren besuchen auch schon mal was gegessen hatten und es wirklich lecker fanden. Diesmal war es uns dort aber einfach zu voll. Toll ist aber auf jeden Fall der Ausblick auf das tolle Wasserbecken.




Insgesamt haben wir 3 Stunden lehrreiche Stunden im SeaLife verbracht. Man könnte auf aber auf jeden Fall noch länger dort bleiben. Auch lohnt es sich auch mal nur einen kurzen Abstecher am Nachmittag dort hin zu machen. Es gibt auf jeden Fall immer wieder was Tolles zu entdecken und ist für Kinder jedes Altern sehr interessant.

Das Glasbodenboot haben wir nicht genutzt daher kann ich dazu auch nichts sagen. Das werden wir aber bei unserem nächsten Besuch bestimmt noch man nachholen. Denn wir kommen bestimmt sehr gerne wieder.




Für alle die jetzt auch Lust auf einen tollen Aufflug ins SeaLife bekommen haben habe ich noch was Tolles für Euch im Gepäck. Ich darf nämlich Eintrittskarten an Euch verlosen. Damit sowohl meine Blog als auch Facebook Leser eine Chance haben habe ich mich entschlossen das Gewinnspiel aufzuteilen. Somit gibt es sowohl hier




1 x  2 Eintrittskarten  

und

1 x auf meiner Facebook Seite 2 Eintrittskarten.

Für das SeaLife Eurer Wahl zu gewinnen.

Um zu gewinnen braucht Ihr nur folgendes zu tun:

1.     Seid oder werdet Follower meines Blog/Facebookseite
Bitte schreibt mir noch Euren Namen und worüber Ihr mir folgt mit dazu damit ich Euch im Anschluss Zuordnen kann.

2.     Schreibt mir welches SeaLife Ihr mit wem besuchen möchtet.

3.      Teilt mir Eure Kontaktmöglichkeiten / email Adresse mit.

Sehr würde ich mich außerdem noch freuen wenn Ihr das Gewinnspiel teilen würdet, ist aber keine Pflicht.

Teilnahmebedingungen

Start: 12.11.2016
Ende: 30.11.2016 (24 Uhr)
Ihr seid über 18 Jahre
Euer Wohnort oder Postanschrift ist in Deutschland.
Den Gewinner werde ich über die Fruitmaschine oder per Loseverfahren auslosen und auf meiner Seite veröffentlichen. Auf Facebook erfolgt die Benachrichtigung per Kommentar.

Ihr seid damit einverstanden dass ich Eure Daten zwecks Gewinnübergabe weitergebe.

Der Gewinner muss mir bis zum 06.12.2016 bei mir melden.

Bitte nur mitmachen wenn Ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden seid. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook.





Für alle die im Anschluss noch dem CentrO einen kleinen abstatten wollen hier solltet Ihr unbedingt dem neu eröffneten Storck Süßigkeiten Laden einen Besuch abstatten. Ich sage nur wir waren im Bonbon Himmel. Das Wetter fürs Wochenende soll ja nicht ganz so toll werden also auf jeden Fall perfekt für einen Besuch im SeaLife.





 
So für alle die noch nicht genug haben habe ich noch ein kleines Video mit vielen Impressionen.


Fragerunde @alle Leser

Was ist Euer schlecht Wetter Ausflugstipp?



Liebe Grüße 

Sandra



Kommentare:

  1. Hallo, ich folge dir über Facebook und ich würde ins Sealife Oberhausen gehen - zusammen mit meiner Familie. Kontaktdaten kommen per PN, gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow schöne Bilder! Ich war bisher nur einmal im Sealife. LG

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja tolle Eindrücke. Ins Sea Life Oberhausen würde ich auch gerne mal fahren!
    Viele Grüße
    (wir folgen als wir-testen, aber das weißt du ja)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch
      Ihr habt gewonnen. Sendet mir schnell noch Eure Adresse damit ich diese weiterleiten kann.
      Viel Spaß in SeaLife

      Liebe Grüße
      Sandra

      PS: Alle anderen bitte nicht trauig sein. Zum Ende der Adventszeit gibt es wieder was tolles zu gewinnen.

      Löschen
  4. Das sind sehr schöne Eindrücke. Vor allem Kindern würde es dort bestimmt sehr gut gefallen. Liebe Grüße, Anna :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    ich folge dir via GFC als Sinni :)

    Ich würde gern ins SeaLife nach Oberhausen gehen.

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, danke für die tolle Chance.
    Ich würde gern mit meinem Mann und unseren Töchtern nach Oberhausen ins Sealife fahren. Das würden wir natürlich auch gerne mit einem Besuch im Centro verbinden.

    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen wir

    Auf Facebook Folge ich unter Daniela Schmitz

    AntwortenLöschen