Samstag, 16. Juli 2016

Sonntagskuchen: Pfirsich Sommertraum vom Blech perfekt zur Sommerparty


 


Hallo Ihr Lieben,

Pfirsiche mag ich sehr gerne aber nur ohne Schale. Denn ich mag so gar nicht in diese reinbeißen. Geht es Euch da auch so wie mir? Irgendwie greife ich auch viel zu oft zu Dosenpfirsichen weil diese ja schon so schön geschält und fertig sind. Aber es wäre ja fast eine Schande wenn man aktuelle zur Pfirsich Session auf die zurückgreifen würde, wo es doch so leckere frische gibt.

Statt Schiffe versenken habe ich mich diesmal ans Pfirsiche versenken gemacht und das sogar mit Schale. Raus gekommen ist mein Sonntagskuchen Tipp der Woche:

 

 
 
Backerfahrung:

Zutaten
 
 

Für ein Blech
 
300 g Butter
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
5 Eier
400 g Mehl
1 kg frische Pfirsiche

Puderzucker
 
weiße Schokolade
 
Zubereitung

 
Den Ofen auf 180° C (Umluft 160) vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker und dem Salz verrühren. Die Eier verquirlen und unterrühren. Das Mehl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Die Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und mit ca. 1-2 cm Abstand mit der Schale nach unten auf den Teig setzen. Die Lücken können mit Resten belegt werden. Den Kuchen 40 Minuten backen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Dazu Sahne servieren.
 

 

TIPP




 

 
Wenn Ihr die Pfirsiche vorher in etwas Mehl wendet sinken diese weniger ein.




Alternative: Ihr mögt keine Pfirsiche dann könnt Ihr den Kuchen mit weißer Schokolade überziehen. Die noch flüssige Schokolade mit Hilfe eines Tortenkamms oder einer Gabel wellenförmig durchziehen. Trocken lassen und in kleine Quadrate schneiden.
 
 






Ich habe mich für die halb/halb Variante entschieden. Hierfür habe ich 200 g weiße Schokolade gebraucht. Auch die Pfirsich Seite hat bei mir noch ein paar zusätzliche Sprenkler Weiße Schokolade abbekommen.

 

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: 40 Stunden
die Backzeit kann um ca. 5 Minuten je nach Ofen variieren daher Stäbchen Test machen.
Ober-/ Unterhitze: etwa 150 °C
Umluft 175 °C


 


Wie ich ja schon geschrieben hatte mag ich Pfirsiche nur ohne Schale. Hier werden die süßen Früchte aber komplett mit Schale gebacken. Dadurch wird diese weich und ähnelt beim verzehren eher an die von Pflaumen. Der fruchtige Kuchen ist genau das richtige für eine sommerliche Kaffeetafel. Dazu ist er wirklich auch noch schnell gemacht.

Liebe Grüße

Sandra


Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken und lasst mich doch wissen wie es Euch geschmeckt hat. Der Kuchen ist auch mein Instagram Tipp für den Sonntagskuchen zum Wochenende den ich Euch in Zukunft dort jetzt öfter vorstellen möchte. Euch gefällt die Idee dann schaut doch gerne mal auch dort vorbei und lasst mir Eure ♥ da, ich freue mich auf Euch.

Ihr habt den Kuchen nach gebacken dann freue ich mich sehr über Fotos diese könnt Ihr mir gerne auf meiner Facebook Seite posten oder unter dem #sonntagskuchentipp auf Instagram.

 

Gerne zeige ich mit diesen kleinen Symbolen oben neben dem Rezeptnamen wie viel Back Erfahrung Ihr zum backen der von mir vorgestellten Rezepte braucht:

Geeignet für Backanfänger:          ☼


Geeignet für mittlere Back Erfahrung:
☼☼

Geeignet für erfahrende Bäcker:  
☼☼☼

Kommentare:

  1. Genauso backe ich meine Kuchen auch häufig, so geteilt. Mein Sohn verträgt nämlich kein Obst. Aber Pfirsich-Kuchen muss ich auch mal wieder backen :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Dein Pfirsichkuchen sieht sehr lecker aus.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag :)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Mmh das sieht ja richtig lecker aus! Pfirsische mag ich Sommer sehr, weil sie eine schöne Erfrischung sind. LG

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh... das sieht doch mal sehr lecker aus! Die Haut vom Pfirsich mag ich auch nicht so gerne... gut zu wissen, dass er dir trotzdem so geschmeckt hat. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen