Dienstag, 26. April 2016

Kinderbuchtipp: Shiverton Hall Düstere Schatten


Hallo Ihr Lieben,

Emerald Fennell schreibt eigentlich Horrorgeschichten für Erwachsene. Mit der Shiverton Hall Reihe hat sie sich nun in Kinder und Jugendbuchabteilung gewagt. Dieses ist Ihr wie ich finde gut gelungen. Auch wenn die Geschichte stellenweise doch sehr düster und grusselig ist. Empfehlen würde ich das Buch für lesefeste Jungen und Mädchen ab 12 Jahren, die vorher vielleicht schon mal die Harry Potty Bücher gelesen haben. Auch wenn es hier leichte Ähnlichkeiten gibt sind die Bücher doch grundverschieden.

Der 14 Jährige Arthur Bannister darf nach den Sommerferien dank eines unerwarteten Stipendiums im Internat Shiverton Hall sein neues Schuljahr starten. In den düsteren Gemäuern warten jede Menge Überraschungen auf Ihn. Auch sieht er sich plötzlich mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

Die spannende Geschichte bringt eine große Portion Gruselfaktor mit und Ihr werdet auf jeden Fall den einen oder anderen Gänsehautmoment erleben. Gute Nerven sollte der Leser des Buches auf jeden Fall mitbringen nach oben sind dem Lesevergnügen keine Grenzen gesetzt.


Shiverton Hall
Düstere Schatten
 
 
Verlag: bloommoon
Autor: Emerald Fennell
Seitenanzahl: 240
ISBN: 978-3-8458-0785-0
Erscheinungsjahr: 2015
Preis: 12,99 €
 
 

Hier findet Ihr meine ausführliche Buchbesprechung.

 

Liebe Grüße

Sandra

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sandra,
    ich habe deine Rezension bei den Cleveren Frauen gelesen.
    Nach deiner Rezension klingt das Buch sehr gut und würde mir persönlich auch gut gefallen, aber keinesfalls für ein 12jähriges Kind. Hier finde ich es doch zu gewagt. Eigentlich sollte man Kinder in diesem Alter überhaupt nicht mit Morden in Büchern konfrontieren. Da reicht es, wenn noch ein paar Jahre (mindestens 2) ins Land gehen.

    AntwortenLöschen
  2. Meine Nichte und mein Neffe wären noch viel zu klein dafür. Aber vielleicht später mal ;-) LG

    AntwortenLöschen