Montag, 16. November 2015

Kartoffelsuppe aus dem Großraumtopf von Kopf Einfach Haushalt



„Mein Topf der hat nen Deckel, nen Deckel halt mein Topf und hätte er keinen Deckel so wär nicht drin ne leckere Suppe“

 

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte bisher mehrere kleine, mehrere Mittlere und Große Topfe im Schrank. Eins war aber nicht dabei ein ganz großer dabei können diese so praktisch sein. Gerade der Herbst und Winter ist auch bei uns Suppenzeit und hier mache ich am liebsten immer eine große Portion. Vor ein paar Tagen erreichte mich der Großraumtopf GIGANTOS aus dem Hause Kopf Einfach Haushalt und wurde direkt zum Start in die Suppenzeit mit einer Kartoffelsuppe eingeweiht.

 

Produktinfos


KOPF EINFACH HAUSHALT

Großraumtopf GIGANTOS

Ca. Preis: 45,-  

Wissenswertes

Edelstahl Hochglanz
Verkapselter Sandwichboden
Spülmaschinengeeignet
Für alle Herdarten auch Induktion geeignet
Backofenfest bis 200° C
28 x 21 cm
12,5 Liter

Hersteller
Kopf

EINFACH HAUSHALT

www.karcher-products.de




Erfahrungen

 


Der Topf macht seinen Namen wirklich alle Ehre er ist wirklich Gigantisch. Wenn man bedenkt dass dieser für 12,5 Liter ausgelegt ist dann muss er auch groß sein. Wie gesagt hatte ich vorher zwar große Topfe aber keinen so großen. Für die Kartoffelsuppe habe ich als erst mit den Kartoffeln angefangen. Normalerweise habe ich diese immer mit ca. 2 kg Kartoffeln zubereitet. Als diese schließlich im Topf waren sahen diese doch etwas verloren aus und so habe ich das Rezept einfach mal verdoppelt. Als dann das Wasser und die Brühe hinzugekommen sind sah das ganze schon etwas besser aus und der Topf war knapp über die Hälfte gefüllt.
 
 
Das Gewicht des Topfes im leeren Zustand ist für die Größe und das Material recht leicht. Sobald er gefüllt wird ist er natürlich deutlich schwerer. Optisch überzeugt er mich durch seine Edelstahloptik welche toll glänzt. Die Verarbeitung sowohl des Deckels als auch des Topfes inklusive der Henkel ist gut und hochwertig.




Das komplette aufkochen der Suppe hat schon einige Zeit gedauert aber ich denke das liegt auch an meinem Herd. Mit einem Induktionskochfeld geht es bestimmt schneller. Aber für die Menge fand ich die Zeit trotzdem in Ordnung. Gut fand ich das nach dem aufkochen die Hitze schnell wieder runtergekühlt war und die Suppe gut bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln konnte. Hin und wieder habe ich diese zwar umgerührt aber das war eigentlich fast nicht nötig.




Das reinigen des Topfes war super einfach. Hier konnte man auch gut sehen das nichts am Boden angebrannt war, ich habe ihn kurz mit heißem Wasser und etwas Spüli vorgespült und im Anschluss in die Spülmaschine gegeben. Dort kam der Topf sauer und strahlend wieder raus. Wenn Ihr den Topf mit der Hand reinigt sollte Ihr natürlich darauf achten das Ihr keine scharfen oder spitzen Gegenstände beim reinigen verwendet.



Fazit


Der Topf hat ein wirklich großes Fassungsvermögen. Man kann jetzt nicht nur Suppen oder Eintöpfe darin zubereiten aber gerade diese brauchen ja etwas mehr Platz. Optisch gefällt mir der Topf genauso wie die Verarbeitung.

 


Er wärmt sich für die Größe relativ schnell auf und auch die Hitze verteilt sich gut. Die Henkel wiederum erhitzten sich zwar aber nicht so stark das man diese nicht mehr anfassen kann. Trotz das ich die Suppe nochmals im Topf aufgeheizt habe ist nichts angebrannt und man konnte diesen einfach und schnell einfach reinigen. Auch in der Spülmaschine hat er sich wohl gefüllt.

Mit dem Topf im Haus könnte ich doch glatt mal wieder eine Party schmeißen, denn was gibt es besseres als eine leckere Suppe auf dem Partybuffet. Die Kartoffelsuppe ist auf jeden Fall schon mal ein super Probelauf gewesen. Das Rezept für diese findet Ihr übrigens hier. Wobei ich diesmal das Hackfleisch durch gekochten Schinken ersetzt habe. Als nächstes probiere ich dann mal eine Gulaschsuppe aus und bin schon gespannt wie der Topf mit dem Fleisch klarkommt. Ich werde Euch auf jeden Fall weiter berichten.

 
Fragerunde @ alle Leser

Was ist Eure Lieblingssuppe und kocht Ihr auch direkt immer einen großen Topf voll?

 


Liebe Grüße

Sandra

 PS: Ihr sucht gerade nach einer neuen Pfanne? Auch diese gibt es von Kopf schaut mal hier.

Vielen lieben dank für Bereitstellung an das Kopf Einfach Haushalt und Channelbuzz Team.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    wow ist der riesig!
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    wow ist der riesig!
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Der Topf ist ja wirklich groß und es passt viel hinein ;-) Die Kartoffelsuppe sieht auch lecker aus. LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhuu,

    für Suppen in größerer Menge bevorzuge ich auch so einen großen Topf, den ich dann immer von meiner Schwiegermutter leihe, ich brauche demnächst unbedingt mal einen eigenen. :)

    Oh es gibt viele Suppen, die ich gerne esse. Von Hühnersuppe, über Kartoffelsuppe, Lauch-Hack-Käse-Suppe oder Kürbiscremesuppe ist alles dabei, einfach lecker.

    Liebe Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
  5. So einen großen Topf brauchen wir nur manchmal. Ich habe eine Stielkasserolle von Kopf und muss sagen, er gefällt mir auch sehr gut. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen