Donnerstag, 13. November 2014

Herzhafte Kartoffelsuppe mit Maggi Fonds





„Wenn es draußen kalt ist, dann ist Suppenzeit“


Hallo Ihr Lieben,

wie ich Euch ja schon einmal erzählt habe, mag besonders meine Tochter sehr gerne herzhafte Suppen. Daher war für mich auch schnell klar für was ich die Gemüse Variante des Maggi Fonds verwenden werde. Es sollte eine Kartoffelsuppe werden. Ich muss sagen der Fond hat die Zubereitung auf jeden Fall etwas erleichtert. 


Herzhafte Kartoffelsuppe

ZUTATEN

 (für 8 Personen)
2 kg Kartoffeln
500 g Hackfleisch
4-5 Möhren
400 g Schmelzkäse
200 g Frischkäse
2 Gläser Gemüsefond
oder Gemüsebrühe





etwas Salz, Pfeffer, Petersilie zum drüberstreuen
wer mag kann noch etwas Porree mit rein machen


Zubereitung

Kartoffeln schalen und kochen.
¼ der Kartoffeln im Anschluss beiseite stellen und in Würfel schneiden


Die restlichen Kartoffeln zusammen mit dem Fond (Brühe) in einem großen Topf geben. Zusätzlich noch Wasser dazugeben. Insgesamt müssen die Kartoffeln von ca. 2 Liter Flüssigkeit bedeckt sein. Das Ganze zusammen mit den klein geschnittenen Möhren ca. 15 Minuten köcheln lassen.


Inzwischen das Hackfleisch krümelig anbraten und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Suppe mit dem Pürrierstab gut durch pürieren. 


Schmelzkäse und Frischkäse unterrühren und ebenfalls durchmixen.


Zum Schluss die Kartoffelwürfel und das Hackfleisch unterrühren. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

FERTIG

Zum anrichten kann man noch Petersilie drüber geben. Auch gut schmeckt die Suppe wenn man noch etwas geriebenen Käse dazu gibt. 

Besonders gut passt dazu selbst gemachtesZwiebelbaguette.


TIPP

Sollte die Suppe etwas zu flüssig sein kann man sich schnell behelfen. In dem man
1 EL Mehl mit etwas Wasser verrührt und diese Mischung dann unter rühren in die Suppe gibt. Das ganze noch einmal kurz durchkochen und schon ist die Suppe fester/dickflüssiger.



Zubereitungszeit:

Ca. 45 Min.
Kochzeit 30 Min


Fragerunde @ alle Leser
Was ist Eure Lieblingssuppe?



Wie Ihr seht kann man mit den neuen Fonds eine wirklich leckere Suppe kochen. Diese ist perfekt für kalte Tage. Das gute ist das man die Suppe auch noch am nächsten Tag noch prima essen kann. Falls Ihr die Fonds auch einmal ausprobieren möchtet habt Ihr noch bis zum 16.11.2014 die Möglichkeit eins des Sets bei meinem Gewinnspiel zu gewinnen.

Liebe Grüße

Sandra

Kommentare:

  1. Huhu Sandra,
    das klingt sehr lecker. Werde ich am Wochenende gleich mal in Angriff nehmen ;)
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus :)
    Ich werde mir heute auch eine schöne Kartoffelsuppe machen, genau das richtige bei diesem wetter...
    liebe Grüße
    Hikari

    AntwortenLöschen
  3. Kartoffelsuppe hat mein Mann am letzten Wochenende gemacht :o) Allerdings ohne Hackfleisch, dafür mit Tafelspitz... war leggaaa :o)

    AntwortenLöschen