Montag, 29. September 2014

Neues von Garnier Fructis Schaden Löscher

Hallo Ihr Lieben,

was wäre das ein Traum wenn man wie mit einem Tintenkiller das falsch geschriebene Wort, die Schäden am Haar einfach weglöschen könnte. Ganz  so einfach ist es leider nicht, Fructis hat jetzt eine neue Produktlinie die sich Schaden Löscher nennt. Ich war schon sehr gespannt auf die Wirkung der Produkte. Gerne berichte ich Euch von meinen Erfahrungen.


Der Inhalt meines Paketes 



GARNIER FRUCTIS Schadenlöscher
1 x Shampoo
1 x Spülung
1 x  Wunderöl

Produktinfos + Anwendung

Für Haar wie neu. Voller Kraft & strahlendem Glanz

Die Creme Formel mit den Schaden Detektoren Protein und Öl-Amiaextraxt spürt selbst feinste Haarschäden auf. Das Haar wird von innen nach außen repariert und Haarschäden immer mehr gelöscht.

Das Haar ist ultra glänzend, die Längen sind 10x stärker mit 4x weniger Spliss.

 

Shampoo + Spülung


 Sofort wirkende Cremeformel für verbesserte Kämmbarkeit. Die reparierende Wirkung verbessert sich mit jeder Anwendung.

Inhalt: Shampoo 250 ml Spülung 200 ml
Preis: wird nachgereicht 

Inhaltsstoffe

Spülung

Shampoo

Anwendung: Erst das Shampoo ins nasse Haar einmassieren und ausspülen und anschließend mit der Spülung genauso verfahren.

Über das Wunderöl werde ich Euch in einem seperaten Beitrag noch berichten.


 Außerdem gibt es in der Produktreihe noch die Aufbau Pflege, Auffüllende Creme Kur und das Anti Spliss Serum

Fazit


Gerade die orange Aufmachung der Produkte gefällt mir gut. Diese passen hervorragende zu meiner herbstlichen Stimmung. Das Produkt soll Schäden aus 1 Jahr in nur 3 Anwendungen löschen. Da meine Haare relativ lang sind, sind gerade die Schäden in meinen Spitzen schon um einiges älter als 1 Jahr. Somit denke ich um diese langfristig mit den Produkten löschen zu können bedarf es auch eine längere Anwendung als nur ca. 4 Wochen. 


Nach der ersten Anwendung dachte ich schon dass ich die Produkte gar nicht vertrage, denn ich hatte starkes Kopfhautjucken nach dem waschen. Mittlerweile hat sich meine Kopfhaut wohl etwas an die Produkte gewöhnt wobei ich immer noch gelegentliches Kopfjucken verspüre. Auch haben sich meine Haare nach dem ersten waschen sehr strohig angefüllt und das trotz Spülung. Nach mehrmaligen Anwendungen haben meine Haare und die Produkte etwas besser zusammen gefunden und fühlen sich nun nicht mehr so strohig an. Auch lassen sich diese gut durchkämmen.

Was mir besonders gut gefällt ist das meine Haarspitzen tatsächlich so aussehen als ob sie weniger Spliss hätten auch fühlen diese sich griffig und glatt an. Leider hält dieser Effekt immer nur einen Tag. In der Regel wasche ich mein Haar täglich aber es kann auch mal vorkommen dass ich es zeitlich einfach mal nicht schaffe. Normalerweise ist das eigentlich kein Problem für meine Haare aber mit der Schaden Löscher Serie muss ich wirklich täglich waschen den am nächsten Tag fühlt sich mein Haaransatz sehr beschwert an und die Spitzen sind zu trocken. Daher erziele ich mit der Serie nur bei täglicher Anwendung einen guten Effekt.

Gut gefällt mir der Duft dieser ist dezent aber trotzdem sehr angenehm. Für meinen Geschmack könnte dieser etwas länger anhalten. Aber gerade die es nicht so intensiv mögen werden begeistert sein von dem Duft. Die Produkte harmonieren gut miteinander wobei ich das Shampoo nicht ohne Spülung verwenden kann. Ich denke für meine Haare ist es vielleicht nicht ganz so die optimale Serie. Wobei ich den Schaden Löscher Effekt wirklich klasse finde. Daher werde ich die Serie auch weiterhin nutzen um zu sehen wie weit meine Haarschäden wirklich gelöscht werden können. 

Positiv
Griffigkeit der Haare
weniger Schäden
Geruch
Anwendung

Negativ
Austrocknen der Spitzen
Beschwert den Haaransatz
Kopfjucken

Mein Haartyp und die Serie harmonieren noch nicht ganz so gut miteinander aber ich habe schon sehr viele positives über die Produkte gelesen. Daher kann ich Euch nur empfehlen diese einmal selber auszuprobieren. Den gerade den positiven Effekt den diese auf meine Haarspitzen haben gefällt mir sehr gut und genau das werde ich weiter testen und Euch berichten.

 

Fragerunde @ alle Leser
Mögt Ihr lieber einen intensiven oder dezenten Duft für Eure Haarpflege?

Liebe Grüße
Sandra

Vielen lieben Dank an Garnier das ich die tollen Produkte vorab schon einmal testen durfte. Dies ist ein Betrag für die Garnier Blogger Academy

 



SUNDRIED NEW KOLLEKTION Inca 4 Stribes


Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich Euch ja schon von den tollen Produkten von Sundried berichtet heute möchte ich ein Shirt aus der neuen Kollektion vorstellen. Da es sich um ein Produkt aus dem englischen Markt handelt wird der Bericht sowohl in Deutsch als auch in Englisch sein. 

Today I’m verry proud to presend you a Shirt from the new Sundried Collection. Because of the english brand will this report written in german and english too.

Falls Ihr weitere Infos über Sundried lesen möchte schaut doch einmal in meinen Bericht in dem ich Euch die Marke schon genau vorstellt habe.

I’ve you need more information take a look in my detail review about the brand.

Mein Testprodukt

My Testproduct

Die neue Kollektion von SUNDRIED Inca 4 Stipes. Das Design des Shirts ist inspiriert von den Inca Stämmen in Peru. Dieses spiegelt sich sehr gut auf dem Druck des Shirts wieder. Dieses ist modern hat aber trotzdem traditionelle Prägungen des Reiches der Inca und deren  Arbeiter.

Bei dem Shirt handelt es sich um ein Schadstoffgeprüfte Textile die nach Öko-Tex-Standart 100 produziert würde.
Material: 100 % Baumwolle.

Der Druck ist sehr hochwertig. Beim fühlen kann man kaum einen unterschied zum soften Shirt feststellen. Die Passform ist etwas schmal aber da ich eine Nummer größer genommen habe passt es immer noch locker aber enger würde ich es nicht mögen. Der Stoff fühlt sich sowohl beim fühlen als auch auf der Haut sehr angenehm an. 



The design of the newest collection is inspired by the Inca Tribes of Peru; an empire of sun worshippers, like ourselves, who used bright and bold patterns to express themselves, similar in style to the one that is featured on our newly launched Inca 4 Stripe Tee, just one of the many tees from the new collection.
The shirt is tested for harmful substance and according to Öko-Tex Standart.
Material: 100 % Cotton

The Tee has a high quality print and this can you feel when you touch it. I have taken a higher No.than i normal need and this was good so then the tee has a small size. I like it more the comfortable fit as when is as to small. I like the feeling from the matial it is very cosy to were.

 


Fazit
Resume

Auch wenn der Sommer sich nun wahrscheinlich endgültig verabschiedet finde ich T-Shirts kann man nie genug haben und dieses hier möchte ich nicht mehr missen. Der Print und der Style des Shirts gefallen mir sehr gut und ich bin schon sehr gespannt was sich SUNDRIED für die nächste Kollektion einfallen lassen wird. Ich kann Euch die neue Kollektion Inca 4 Stribes nur empfehlen.


Now the summer is going but I think tees you never have to much. So do I dont like too miss my new Shirt from the new Collection. I like the print and style a lot. After that I’m very curious  about the next Collection from SUNDRIED and will be advice you to take a look of the Inca 4 Stripes Collection.


Fragerunde @  alle Leser
Quastion Tag @ all

Mögt Ihr Shirts mit Print oder lieber ohne?
What do you more prefer Shirts with or without print?


Liebe Grüße
Lovely Greetings
Sandra

Montag, 22. September 2014

Haselnüsse im Cappuccino Style von ültje

Hallo Ihr Lieben,

1111 Nusstester würden von ültje gesucht und wir sind einer davon was uns natürlich sehr freut. Vor allem weil es das Produkt erst ab Oktober im Handel geben wird.



Ültje hat sich etwas Neues einfallen lassen und zwar Cappuccino zum knabbern und das in Form von Hasselnüssen. Gerne möchte ich heute von unserem Test mit den Haselnüssen Feine Röstung Cappuccion Style berichten.


Meine Testprodukte

1 x Packung Haselnüsse Feine Röstung 
5 x Mini Packungen (20g)









Produktinfos

Inhalt 125 g
Preis: ca. 2,49 €

Ültjes neueste Kreation: Knackig-Geröstete Haselnüsse mit Honig-Karamell
und Cappuccino-Aroma veredelt. 


Kaufen könnt Ihr die Nüsse ab Oktober in vielen Supermärkten und auch im Knabbershop.

www.knabbershop.de

Hergestellt von

ültje GmbH
http://www.ueltje.de/

Zutaten: 


Geschmackstest

Cappuccino mag ich zum trinken sehr gerne. In Schokolade und Pudding und anderen süßen Varianten bin ich eigentlich kein Freund von den Geschmacksvarianten die es so am Markt gibt. Daher war ich umso gespannter wie mir die Hasselnüsse schmecken würden. 

Zuerst dachte ich dass in der Mischung nicht nur Kaffee-Aroma sondern Kaffee enthalten wäre. Aber da es nur Aroma ist denke ich dass die Nüsse auch von ältern Kindern probiert werden dürfen. Kleine Kinder sollten aufgrund der Verschluckungsgefahr ja sowieso keine Nüsse essen. 

Beim öffnen der Packung kommt einen sofort der Duft von Cappuccino entgegen. Dieser riecht für mich sehr angenehm und macht Lust aufs probieren. Durch den enthaltenden Honig sind die Nüsse etwas klebrig also lieber schnell in den Mund schieben. Dort entfaltet sich direkt ein süßer Geschmack der nach Karamell und leicht nach Cappuccino schmeckt. Beim mehrmaligen kauen kommt dann auch der Hasselnuss Geschmack zu Vorschein. 

Die Nüsse sind knackig und schmecken frisch. Auch wenn ich wie gesagt ja nicht so sehr Kaffee oder Cappuccino Geschmack Süßigkeiten Esser bin hätte ich mir gewünscht das der Cappuccino Geschmack der Nüsse etwas intensiver wäre. Aber insgesamt mag ich die Kombi sehr gerne. Denn diese schmecken nach leckeren Hasselnüssen, Karamell und einen Hauch von Cappuccino.


Gut finde ich auch das die Nüsse auch geöffnet mehrer Tage frisch bleiben und somit auch gut aufbewahrt werden können.

Fazit

Gerade die Hasselnüsse schmecken mir sehr gut da diese frisch und knackig sind. Die Geschmackskombination aus Honig-Karamell und Cappuccino-Aroma finde ich wirklich lecker. Der Cappuccino Geschmack dürfte rüg etwas stärker sein aber ich kann mir sehr gut vorstellen mit den Nüssen eine Karamell-Nuss Torte zu backen. Nachkaufen werden wir die Hasselnüsse sehr gerne da diese vom Geschmack her anders sind als alle andere Nüsse die sonst auf dem Markt gibt und wir große Nussfreunde sind.

Fragerunde @  alle Leser
Mögt Ihr Süßes mit Cappuccino Geschmack?


Liebe Grüße
Sandra

Lieben Dank an das Ültje Team das ich bei diesem leckeren Test mit dabei sein dürfte.

TESTURTEIL
Geschmack: ****
Inhalt   **** 
Preis:           ****
Gesamt:       ****


****** 5 Sterne 100 % Empfehlung
**** 80 - 99 % Empfehlung
*** 79 - 54 % Empfehlung
** 53 - 15 % Empfehlung
* 14 - 1 Empfehlung
© by itfy



Sonntag, 21. September 2014

Heimtiermesse 2014 in Düsseldorf meine Eindrücke


Hallo Ihr Lieben,

die Heimtiermesse kam am 06. und 07.09.2014 zum ersten Mal nach Düsseldorf. Sehr habe ich mich gefreut dass ich von der Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH TMS zum Blogger Frühstück eingeladen würde.



Da das Böhler Areal in welchem die Messe stattgefunden hat quasi bei mir um die Ecke ist war ich auch entsprechend früh dort. Am Eingang traf ich auch direkt auf eine Mitarbeiterin von TMS mit der ich im Vorfeld schon über mail im netten Kontakt gestanden habe. Da an dem Tag die Bahn gestreikt hat, würde da Frühstück etwas nach hinten verlegt so hatte ich noch ausreichend Zeit einmal durch die noch fast Menschenleere Halle zu schlendern. 






Als ich dann zum vereinbarten Termin zum Treffpunkt kam erwarteten mich ein leckerer gedeckter Frühstückstisch und noch 2 weitere Blogger. Zum Schluss waren wir dann 4 Anwesende von 11 eingeladenen. Was ich doch sehr schade fand weil sich die Firma TMS wirklich mühe gegeben hatte. Ein paar Blogger sind aufgrund der Bahn verspätet noch gekommen aber andere sind einfach fern geblieben ein Verhalten welches ich nicht ganz verstehen kann. Man hätte ja wenigstens absagen können.

So ist das wohl heute immer erst hier schreien und den Anstand vergessen. Von der Firma TMS waren 4 Mitarbeiter anwesend. Für jeden gab es eine PR Mappe und was mir besonders gut gefallen hat das vorab rumgefragt wurde welche(r) Firma/Aussteller Lust und Zeit hat sich intensiver mit uns Bloggern zu unterhalten. Eine ausführliche Liste der Aussteller befand sich in der Mappe.  Beim gemeinsamen Frühstück mit Brötchen und einer großen Getränkeauswahl haben wir genaues über das Arbeitsumfeld von TCM erfahren und nach einem kurzen Austausch machte ich mich dann nochmals auf die 8.000m²  große Ausstellungshalle zu erkunden.





Die Highlights der Heimtiermesse 2014 in Düsseldorf waren:

Casting Hundmodenschau für Besucherhunde
Ich muss gestehen dass ich den Stand zwar gesehen habe aber zur Hundemodenschau selber nicht mehr vor Ort war.

Internationale Katzenausstellung
Ich denke dass gerade dieser Bereich viele verschiedene Meinungen hervorgerufen hat. Die meisten Katzen die ich gesehen habe, haben eigentlich einen entspannten Eindruck gemacht und würden von Ihren Besitzern oder Züchtern gut versorgt. Wobei ich es begrüßt hätte wenn alle Katzen in einem normalen Käfig hätten sitzen dürfen. Klar kann man sagen dass diese in den Plastikkäfigen nicht angefasst werden können, aber gerade dadurch dass es an dem Tag sehr warm war fand ich das nicht optimal. Besser hätte ich hier eine Sicherheitszone die die Käfige durch eine Stange oder ähnliches getrennt hatte gefunden. Eine gute Sicht auf die Tiere hätte man so immer noch gehabt und die Tiere hätten etwas mehr Privatsphäre gehabt. Sehr hübsche Tiere waren aber auf jeden Fall dabei. 






Internationale Rassehundausstellung
Hier hatte ich bei ein paar Teilnehmern zugeschaut und ich denke dass die meisten Herrchen mehr Spaß hatten als die Tiere aber ein paar Profis waren bestimmt auch darunter. Den die meisten Hunde habe Ihre Runden vor den Richtern und das begutachten sehr gelassen über sich ergehen lassen. 




Farbrattenausstellung
Hier muss ich gestehen dass ich mir hier etwas anders vorgestellt hatte. Die meisten Ratten konnte man nicht wirklich gut sehen weil diese in manchmal doch sehr kleinen Behausungen saßen. An dieser Stelle hätte ich es schöner gefunden weniger Tiere diese dann aber schöneren Gehegen sehen zu dürfen. 


  
Papageienflugshow
Die eigentliche Flugshow habe ich nicht gesehen aber der Stand rund um die Papageien war sehr gut gemacht und die Mitarbeiter waren auch wirklich besorgt um das Wohl der zutraulichen Tiere.



Superkater Filou in Aktion
Kater Filou ist ein Medienprofi er hat schon in mehren Folgen von „Unser Charlie mitgespielt aber schaut einmal selber was er alles vorgeführt hat:




Tierpsychologin

Tellington TTouch Lernparcours, Trick-Dogging und Hundfrisbee
Eine wirklich tolle Vorführung von vielen habe ich sehen dürfen:


Animonda Fitness- und Gesundheitscheck
Eine gute Anlaufstelle für die vielen Besucherhund wie ich finde.

Hamsterzucht Fairytale

Meine persönlichen Highlights


Mein persönlicher Lieblingsstand war der der Firma Plüschhnasen. Ich habe noch nie so tolle Wohnträume und intelligente Spielzeuge für Kaninchen und Meerschweinchen gehen. Daher gibt es an dieser Stelle eine Bilderflut für Euch da ich mich einfach nicht satt sehen konnte und ich mir sicher bin in Zukunft das eine oder andere für unsere 2 Ninchen anzuschaffen. 














 

Am Tag der Messe habe ich aber erst mal ein paar Leckerlis mitgenommen und die natürlich schon längst verputz sind und Euch nur empfehlen kann.


Auch die Kleintierhäuschen aus dem Meerschweinchendorf haben mir sehr gut gefallen und auch die Damen vom Kaninchentierbund waren sehr nett und hilfsbereit. 





Sehr schön waren auch die Aquarien anzusehen besonders das von der Firma Megazoo. 


Dann gab es natürlich noch sehr viel Hunde und Katzenbedarf. Es waren wirklich schöne und auch nützliche Sachen dabei. An dieser Stelle ein paar Impressionen für Euch:











Was hat mir gefehlt

Für Hunde und auch Katzen gab es wirklich eine sehr große Auswahl und auch sehr viele Aussteller. Aber Heimtiere sind ja nicht nur Hunde, Katzen und Nager sondern auch Vögel, Fisch, Insekten und Reptilien. Gerade in diesem Bereich haben mir Aussteller gefehlt. Denn die Auswahl in diesen Bereichen war sehr gering. Auch hätte ich mich gefreut noch weitere Anbieter aus dem Bereich Kaninchen oder Kleintiere auf der Messe ansehen zu können. Für unsere Schildkröten z.B. konnte ich gar keinen Anbieter finden der etwas in diesem Bereich angeboten hätte. 














Fazit

Mir hatte es besser gefallen wenn die Messe in 2 Bereiche aufgeteilt gewesen wäre bzw. auf 2 Hallen verteilt worden wäre. Das war auch was ich bei anderen Besuchern gehört habe, diese haben nämlich auch eine weitere Halle gesucht. So hätte man in der einen Halle die lebendigen Tiere und die Shows zeigen können und in der anderen die reinen Aussteller. So hätten auch die Hunde die in der Ausstellung  präsentiert wurden eine wirkliche Ruhezone gehabt diesen Bereich fand ich nämlich nicht so gut gelöst.



Ich denke das natürlich lebendige Tiere der Magnet einer solchen Messe ist. Auch standen natürlich div. Kinder vor den süßen Katzenbabys. Auf der Messe selber dürfte man natürlich keine Tiere kaufen was ich auch gut finde. Aber man konnte mit Züchtern ins Gespräch kommen und Kontakte knüpfen. Ich selber würde mein Tier aber nicht auf einer Messe ausstellen bzw. präsentieren aber ich kann verstehen warum der Veranstalter dieses Konzept verfolgt.


Den nächsten Termin für die Messe würde ich aber eher in die kühlere Jahreszeit legen, da es in der Halle sehr warm war und das bestimmt für die ausgestellten Tiere und die Besucher Hunde nicht ganz so angenehm war. Auch sollte unbedingt für ausreichend Trinkmöglichkeiten für die 4 Beinigen Besucher gesorgt werden.



An dieser Stelle möchte ich noch einmal betonen das es die erste Heimtiermesse in Düsseldorf war und ein paar Dinge sollten für die nächste Messe wie gesagt noch verbessert werden aber einige Stände waren natürlich auch sehr gelungen und ich denke gerade Hunde und Katzenbesitzer konnten dort einige interessante Information bekommen und schönes Zubehör kaufen. 











Was mir gut gefallen hat war die Wahl des Geländes. Dieses und besonders die Halle hat seinen eigenen Charme. Es standen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Auch waren alle Aussteller sehr freundlich und hilfsbereit.  Mein Tag war interessant und informativ und gerade der Stand von den Plüschnasen war es für mich wert die Messe besucht zu haben.









Liebe Grüße
Sandra