Donnerstag, 10. Juli 2014

Der Füller der mehr kann als nur auf Papier schreiben ONLINE SWITCH



Hallo Ihr Lieben,

auch wenn die Ferien gerade bei Euch begonnen haben oder bei kurz vor dem Start in vielen Bundesländern stehen, habe ich heute einen tollen Tipp für Schulkinder für Euch.

Als meine Tochter in die Grundschule gekommen ist hatten wir eine lange Liste bekommen mit diversen Sachen die wir kaufen mussten. Darunter auch ein Füller im Geschäft fand ich die Auswahl des Richtigen Füllers nicht so einfach da man die meisten nicht vorher einmal testen konnte. Alles im allen waren es aber alle herkömmliche Füller. 

Vier Jahre später sieht das ganze schon wieder anders aus, viele Grundschulen arbeiten heute schon mit Tablets und die meisten haben so ein Gerät auch schon zu Hause. Da werden Schreibübungen nicht mehr nur auf Papier gemacht sondern interaktiv. Passend dazu möchte ich Euch den SWITCH Füller aus dem Hause Online vorstellen. 


Über den Füller und die Marke Online

Produkte von Online habe ich vorher schon einige gerne und oft benutzt. Besonders die Rollerball Stifte mit den vielen tollen Designs und Muster. Diese benutzt man genauso wie einen Füller ebenfalls mit einer Farbpatrone. Aber einen Füller hatte ich bisher noch nie ausprobiert.



Produktinfo Switch Online:
Preis: 10,95-14,99 €
Größe 116 x 16 x 15 mm
Gewicht: 50 g
Material: Kunststoff
Erhältlich mit 2 verschiedenen Federngrößen
Feder Größe M  und F
Nutzung mit herkömmlichen Farbpatronen
Erhältlich in 6 verschiedenen Farben
5 Jahre Garantie auf die Feder 


Hersteller:
Online Schreibgeräte GmbH
Moosweg 8
92318 Neumarkt



Anwendung


Der Füller wird wie es üblich ist mit einer Leerpatrone und einer vollen zur sofortigen Nutzung verkauft. Das einsetzten der Patrone geht schnell und einfach und wird für die meisten Grundschüler kein Problem sein. Dazu wird der Füller mittig aufgeschraubt und die Patrone wird in den oberen Teil rein geschoben bis es nicht weiter geht. Dann wird alles wieder verschraubt und schon ist der Füller einsatzbereit. Sehr Positiv fand meine Tochter an diese Stelle dass Sie mit dem Füller sofort Losschreiben konnte. Mir Ihrem alten dauert es nach dem Patronenwechsel immer ein paar Wörter bis dieser wieder flüssig schreibt. Das ist beim Switch anders und gefällt Ihr sehr gut.



Die Schutzkappe lässt sich leicht abnehmen und wieder aufsetzen so dass der Füller immer gut geschützt ist.


Besonders wichtig beim schreiben ist die Haltung und wie man das Schreibgerät führt. Der Switch hat ein Griffstück mit einer angenehmen Softtouch Oberfläche die dazu auch noch ergonomisch ist. Dies ermöglicht eine gute Schreibführung. Was wir auch gut finden ist das der Füller vom Gewicht sehr leicht ist. Gerade wenn man viel schreiben muss ist es ja gerade für Kinder einfach besser weniger Gewicht in der Hand zu haben. 



Praktisch ist das auch die Griffzone für Tablet Seite. Mit dieser kann man den Stylus Tipp optimal einsetzten und zum schreiben, malen, zeichnen und skizzieren nutzen. Dieser lässt sich sehr gut über die Oberfläche eines Tablets oder Smartphone führen. Durch die softe Beschaffenheit hier auch nichts beschädigen oder kann gar etwas zerkratzen.


Der Füller gleitet leicht über das Papier, die Tinte verteilt sich gleichmäßig und trocknet schnell. Selbst wenn man mal aus versehen drüber kommt verschmiert nichts. Er ermöglicht schnelles und schönes schreiben.


Schriftproben

Damit Ihr Euch ein besseres Bild machen könnt wie der Füller schreibt hat meine Tochter hier ein paar lustige Schreibproben für Euch vorbereitet:





Fazit

Da bei uns ja nach den Sommerferien der übertritt in die weiterführende Schule ansteht hätten wir uns bestimmt bald nach einem neuen etwas stylicheren Füller umgesehen. Daher haben wir uns sehr gefreut den Switch Online kennen lernen zu dürfen. Der Füller ist nicht nur funktional sondern sieht auch wirklich toll aus und macht sich auch sehr gut in dem Federmäppchen einer Fünftklässlerin. 


Was ich auf jeden Fall toll finden würde, wäre wenn es in Zufunkt noch zusätzliche Apps, für den Füller auch fürs Smartphone geben würde. Auch über eine Erweiterung für andere Altersklassen würden wir uns sehr freuen. Die Schreiblern App ist auf jeden Fall toll nur für meine Tochter jetzt nicht mehr ganz so interessant. Aber auf jeden Fall eine gute Übung für alle Erstklässler die das schreiben lernen. Wichtig hier nur das Ihr vorher in der Schule nachfragt welche Schrift Eure Kinder lernen. Die Schreibreise hat 8 Lektionen und Ihr könnt damit die vereinfachte Ausgangsschrift lernen.


Also wenn Ihr gerade auf der Suche nach einem neuen Füller für Eure Kinder seid solltet Ihr den Online Switch auf jeden Fall einmal ausprobieren. Der Füller ist sowohl für Schreibanfänger als auch für alle anderen Schüler und natürlich auch für Erwachse geeignet die noch gerne mit dem Füller schreiben.



Von mir bekommt der Switch Online Füller
5 Sonnenblumen


Fragerunde @ alle Leser
Was für einen Füller nutzt Ihr oder Eure Kinder?



Liebe Grüße
Sandra

Vielen dank an Frau Gastrock und an das Facebook Team von Duoschreibundspiel über die wir den Füller testen dürfen. Schaut doch mal vorbei die Seite würde sich bestimmt über ein „gefällt mir“ freuen. Im Online Shop Duo-Shop findet Ihr übrigens alles was für einen gelungen Start ins neue Schuljahr braucht.



Auflösung Witz 


Kommentare:

  1. hihi, dass hat deine Tochter toll gemacht. Der Füller wäre was, wir haben ja nun auch eine Schulanfängerin. Heute feiert sie den Kindergartenabschluss, oh, dass ist irgendwie komisch.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte.. das erinnert mich daran, wie lange ich schon keinen Füller mehr in der Hand hatte...
    Naja, spätenstens in 3-4 Jahren dann, wenn meine Enkeltocher zur Schule geht...
    (die Witze sind ja witzig :-) )

    AntwortenLöschen
  3. Ich schreibe heute noch gerne mit Füllhalter :o) Gerade wenn es um handgeschriebene Briefe geht ist mir die Optik schon sehr wichtig und es gibt nix schöneres als diesen mit einem Füller zu schreiben :o)

    AntwortenLöschen
  4. Huhuu,

    was für süße Schreibproben! ♥

    Ich schreibe auch sehr gerne mit Füller, mein "Großer" hingegen kam nicht gut damit zurecht und schreibt lieber mit "Tintenrollern". Der Kleine muss erst noch seinen Füllerführerschein machen! ;)

    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen