Mittwoch, 19. Juni 2013

Reissalat mit Reis fit von Euryza

Hallo Ihr Lieben,

ist es bei Euch auch immer noch sooo warm?

Ich habe ja letzten ein tolles Produktpaket von der Firma Euryza mit leckeren Reisfit Produkten erhalten. Hier könnt Ihr Euch den Inhalt es Paketes noch einmal ansehen.

Heute habe gab es bei uns einen Reissalat mit leckerem Reis Fit Reis. Gerade bei dem Wetter habe ich eher weniger Hunger und möchte auch nicht so lange in der Küche stehen, dieser Salat geht wirklich schnell und ist noch dazu super lecker.

Reissalat mit Reis fit von Euryza


Zutaten:
2-3 Beutel Spitzen Langkorn reis-fit
Erbsen TK
200 g Schinken
1 Glas Spargel
1 Dose Pilze in Stücken
1 Dose Pilze (ganz)
1 Dose Mais
6 Eier (gekocht)
1 Glas Miracle Wipp (ich nehme immer die leichtere Variante)

Petersilie
Salz, Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung:
Als erstes den Reis nach Packungsanleitung kochen.
Diesen sofort aus Packung nehmen und in eine Schüssel geben.
Etwas abkühlen lassen. Dann als erste die TK Erbsen dazugeben.
Dadurch kühl der Reis auch schneller ab.
Dann den Schinken in Würfel schneiden und den Spargel in kleine Stücke.
Zusammen mit den Pilzen in Stücken zum Reis geben und vermischen.
Miracele Wipp unterrühren, ich habe ca. 2/3 Drittel des Glases genommen.
Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.
Mit Eiervierteln und den Ganzen Pilzen dekorieren. (Man kann beides natürlich auch unterrühren)
Ca. 30 Minuten durchziehen lassen.
Fertig



Wie schmeckst?
Einfach lecker gerade dadurch dass der Reis lecker körnig ist macht es das Ganze schön locker. Als Beilage kann man dazu Mini Frikadellen, Eier, Würstchen oder Chicken Nuggets reichen. Toll ist der Salat auch als Grillbeilage.



Viel Spaß beim nachmachen. Wenn Ihr ihn ausprobiert habt würde ich mich sehr freuen von Euch zu hören wie es Euch geschmeckt hat J

Liebe warme Grüße (aber wir wollten den Sommer ja :-)
Sandra

Kommentare:

  1. Oh, das sieht lecker aus. Rezept notiert, werde ich am WE ausprobieren. LG Romy PS: Besuch doch meinen Blog auch mal wieder

    AntwortenLöschen
  2. also wenn man die Pilze weglassen könnte, dann würde mir der Reissalat schmecken. Ich ess kein Pilz ;-) LG

    AntwortenLöschen