Samstag, 22. Dezember 2012

Basteltipp Geburtstags Tütchen mit Eulen

Hallo Ihr Lieben,

heute hat meine Tochter Ihren Geburtstag nachgefeiert. Bei uns ist es Tradition dass die Geburtstagsgäste immer noch eine Kleinigkeit am Ende der Feier erhalten. Dieses Jahr gab es passend zu den Eulen Einladungen, Eulen Tütchen.



Was braucht man dazu?Butterbrot Tütchen
Tonkarton in weiß, braun und mit Muster
Einen Zirkel
Einen schwarzen Filzstift
Kleber

Anleitung
Für jedes Tütchen zeichnet man mit dem Zirkel 2 Kreise aus weißen Tonkarton aus. In die Mitte malt mit einem schwarzen Stift das Auge auf. Als Alternative kann man dort auch aus Tonkarton 2 Kreise einkleben und dann das Weiße in der Mitte mit einem weißen Stift nachmalen. Dann braucht man noch einen großen Kreis aus buntem Tonpapier/Karton. Das Butterbrot Tütchen faltet man leicht in der Mitte, dann faltet man die oberen Ecken zu einem Dreieck und knickt das Ganze dann noch einmal um. Fertig ist der Schnabel. Dann braucht man nur noch die Punkte aufkleben. Die unteren Ecken des Tütchen noch nach hinten knicken und festkleben. Tütchen befüllen und zum Schluss die Füße aufkleben. FERTIG.
Wenn der Schnabel nicht halten will kann man dort hinten ein wenig Tesa Film doppelseitig anbringen.



Die Tütchen eignen sich sehr gut zum befüllen von Kleinigkeiten. Vielleicht braucht Ihr ja noch eine Originelle Verpackung für Weihnachten. Super sind Sie auch als Adventskalender geeignet man kann ja nie früh genug anfangen Idee zu sammeln.
Viel Spaß beim nachbasteln.


Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. das is ja eine super-süsse idee :)
    da haben sich die kinder bestimmt riesig gefreut :D
    ich bin zwar nich so die bastel-mama ;)
    aber die muss ich mal ausprobieren ...
    lg nicky mit familie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicky,

    viel Spaß beim nachbasteln. Die sind wirklich super leicht zu machen versprochen :-) Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen