Dienstag, 2. Oktober 2012

Ich teste Früchte Fix von Dr. Oetker

Vielen lieben an den Lisa Freundeskreis

ich darf das neue Früchte fix von Dr. Oetker testen.

Der Inhalt meines Paketes:



Mit dem Produkt kann man im Handumdrehen leckere Fruchtzubereitungen zaubern. Das Beste an dem Produkt finde ich das es kalt und ohne erhitzen benutzt werden kann.




Die Anwendung ist wirklich einfach. Man benötigt einfach nur Flüssigkeit z.B. bei Kirschen den aufgefangenen Saft oder anderen Fruchtsaft.





Die Zutaten für den Kuchen


Bei meinem ersten Test habe ich ein Rezept aus dem mitgelieferten Rezeptheft ausprobiert und zwar den "Butterkuchen mit Kirschen" Die Anwendung des Produktes war wirklich sehr einfach. Ich habe 200 ml Kirschsaft in einen Behälter gegeben und das Früchte Fix mit einem Schneebesen eingerührt. Dann habe ich nur noch die Kirschen dazugegeben und schon war die Fruchtzubereitung fertig.



Das Fix Pulver pur


das angerührte Pulver



mir Kirschen


Der Hefeteig


mit Butterflöckchen :-)


die Mandel Butter Zucker Mischung


mit Kirsch Klecksen vor dem backen


nach dem backen


FERTIG


KAFFEEZEIT

FAZIT

SUPER LECKER

den gibt es jetzt öfter.



<div style="width:200px;text-align:center;">
<script type="text/javascript" src="http://projekte.lisa-freundeskreis.de/siegel/2012/dr.oetker_fruechtefix/lisa_freundeskreis_fruechtefix.js"></script>
<script type="text/javascript"></script>
<a style="text-decoration:none;" href="http://projekte.lisa-freundeskreis.de/project/oetkerfruechtefix/main.html"><span style="color:#666666;font-size:10px;font-familiy:Arial,Helvetica;">Siegel f&uuml;r Dr. Oetker Fr&uuml;chte fix </span></a>
</div>






Kommentare:

  1. Hallo Sandra, man sieht, Dir macht es auch richtig Spaß zu testen!
    Liebe Grüße
    Julchen 550

    AntwortenLöschen
  2. um sich das kurze Aufkochen zu ersparen, ist dies ein teurer Spaß.Füe das Geld gibt es mehr als 250 Gr. Stärkemehl.Aber was daran toll ist: Ich verwende es zur Herstellung von Fruchteis und zwar als Stabilisator.Es gibt Rezepte, da soll man zu diesem Zwecke Pektin oder Eiweiß nehmen. Eiweiß ekelt mich an, Pektin muß man aufkochen. Als Stärke, die eindickt ohne aufgekocht zu werden, ist das Zeug ideal. Ist nicht umsonst modifizierte Stärke. Es lebe die Physik/Chemie. Auch bei noch so kompliziertem Namen (E 1442) ist es doch nur Stärke.
    Gruß Tarheel

    AntwortenLöschen